So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 188
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Ich nehme seid 2 Wochen opipramol, seid dem habe ich starke

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich nehme seid 2 Wochen opipramol , seid dem habe ich starke atemprobleme ..Mein Hals fühlt sich an als würde er zu geschnürt werden , tägliche panikattacken die von Tag zu Tag intensiver werden ... Ich nehme 25 mg morgens und 50 abends zum schlafen plus bei Panik 1 mg tavor 2 mal täglich oder so wie die Attacken kommen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 38 , weiblich .. opipramol 50mg und tavor 0,5
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich leide an einer starken generalisierten angststörung mit Panik Attacken

Sehr geehrte Ratsuchenderin,

mein Name ist Raquel Diez Machado und ich bin seit über 10 Jahren Ärztin. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Opipramol wird klassisch sehr gerne gegen Angststörung verschrieben. Meiner Meinung nach funktioniert nicht so gut wie es funktionieren sollte.

Ich empfehle Sie mit dem Arzt zu reden und eventuell zu Escitalopram (erst 10 mg und später nach 2 Wochen 15 oder 20 mg immer früh).

Auch Venlafaxin, am Anfang 37,5 mg und nach 1 Woche 75 mg früh hilft.

Andere Wahl ist Desvenlafaxin: 50 mg früh am Anfang und später auf 100 mg steigern.

Diese Medikamente könnten Sie von einem netten Hausarzt bekommen.

Zum Schlafen hilft Dipiperon 20 mg oder 40 mg zur Abend.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

RaquelD47 und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.