So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 2991
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo Herr Schweißgut, ich habe die Kopie bei PKV angefragt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr Schweißgut,
ich habe die Kopie bei PKV angefragt, weil Sie mir sagten, auf die Kopie hätte ich einen Anspruch.Nachdem die PKV die Kosten abgelehnt hat, habe ich die Leistungen des Therapeuten als Selbstzahler in Anspruch genommen.
Welche Ansprüche habe ich auf seine Bewertungen in dieser Zeit und kann er diese Aufzeichnungen gefiltert weiterverwenden oder habe ich einen Anspruch auf ungefilterte Kopien?
Soll ich das anfragen, bevor ich einen" Abschiedsbrief" schreibe oder vorher?

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Abend,

ich bin kein Spezialist für Rechtsfragen und kenne mich aus meiner Praxis nur begrenzt aus. Also mit Vorbehalt:

Sie haben grundsätzlich ein Recht auf Einsicht Ihrer Akte im Krankenhaus und beim Therapeuten, auch als Selbstzahlerin.

Sie sollten für diese Angelegenheit der Akteneinsicht einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens beauftragen. Dann müssen Sie selbst nicht Kontakt zu dem Therapeuten aufnehmen und der Anwalt kennt ihre Rechte.

Ihren Brief sollten Sie vorher abschicken.

Einen guten Abend noch.

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.