So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 129
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Nach geburt meines kindes komm ich nicht mehr klar mit dem

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach geburt meines kindes komm ich nicht mehr klar mit dem neuen alltag und kann absolut nicht mehr schlafen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 28 männlich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Fragesteller(in): opiparl

Sehr geehrter RatsuchenderIN,

mein Name ist Raquel Diez Machado und ich bin seit über 10 Jahren Ärztin. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Wann ist Ihrem Kind geboren? Wie ist Familie gebaut? Damit meine ich: haben Sie von dem Vater des Kindes Unterstützung? Und von die andere Angehörige? Wie ist Ihre berufliche Situation?

Außer Schlafstörung, merken Sie andere Symptome? Wie zum Beispiel Traurigkeit?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich bin der vater vor einer woche geboren und seit da auch fast schlaflos warum weis ich auch nicht

Entschuldigung. Stimmt, Sie sagen doch, dass Sie männlich sind.
Irgendwie habe ich ab sofort gedacht, dass es um eine Frau handelt.
Also es gab einer enormen Veränderung in Ihrem Leben. Zudem weinen die Neugeborene oft Tag und Nacht und Sie sind wahrscheinlich alert. Es ist normal, dass Sie am Anfang nicht wissen was mit dem Baby zu tun, und dass Sie wach im Bett bleiben.
Es nennt sich "Anpassungsstörung". Das bedeutet; es gibt einer Veränderung in das Leben und der Mensch reagiert mit Schlafstörung, Unruhe, oder Traurigkeit.
In der Regel wird es von allein im Verlauf wieder ok. Vor allem als Sie lernen mit Ihrem Kind lockerer umzugehen.
Ich empfehle Sie zwischendurch Baldrian (was Sie in jedem Supermarkt finden) zu nehmen. Dadurch werden Sie besser entspannen können, besser schlafen können (nehmen Sie es vor Bettruhe. Ich empfehle Sie erstmal mit einem niedrigen Dosis zu beginnen, nicht dass es zu viel ist und Sie zu tief schlafen.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich nehme im moment von arzt opipramol aber es holf nicht wirklich und ich hoff sie haben recht das es bald besser wird

Seit wie lange nehmen Sie Opipramol und warum? Nur wegen des Geburt des Kindes? Oder schon seit Lange wegen Angst?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Erst seit montag

Dann müssen Sie wissen, dass alle Antidepressiva brauchen 15 Tage, sodass der Patient die Wirkung merkt. Das bedeutet in einer Woche werden Sie ruhiger.
Zudem können Sie wie gesagt, bis dahin Baldrian zur Nacht nehmen.
Wenn der Schlaf nicht besser wird, können Sie von Ihrem Arzt Dipiperon 20 mg zum Schlafen bekommen.
Opipramol wird wahrscheinlich im Verlauf einer Dosisanpassung brauchen. Sagen Sie mir bitte wie viel mg nehmen Sie jetzt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
50 mg abends

Dann abwarten. es wird alles besser.

Ein bisschen Baldrian verträgt sich mit Opipramol gut.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok wenn ich heute abend das weg lasse und vivinox nehme das ich mal schlafe wär das ok

Bitte nicht weg lassen. Sonst macht es auf Dauer keine Wirkung.

Opipramol immer noch nehmen. Es ist wichtig.

Vivinox einfach zusätzlich nehmen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Passiert da nichts ? Was können sie mir noch raten

Eventuell können Sie PMR nach Jakobson probieren, aber mit einer Neugeborene wäre es besser einfach etwas zum schlafen und Beruhigung.

Ich komme davon aus dass mit dem 2 oben genannten Medikamente soll es Ihnen gut gehen. Die Medikamente brauchen Zeit um zu wirken. In einer Woche wird es langsam besser werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok vielen dank ***** ***** sie sixher das ich beides zusammen nehmen sollte ?

Ja, bin ich

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

RaquelD47 und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.