So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 2909
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin ziemlich verzweifelt. Mein

Kundenfrage

Guten Tag, ich bin ziemlich verzweifelt. Mein Lebensgefährte, mit dem ich seit 3 Jahren zusammen lebe, meldet sich ständig auf Partnerschaftsportalen an. Mir gegenüber behauptet er, derzeit keine sexuelle Lust zu verspüren. Obwohl wir dieselben Vorlieben haben. Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll, un diese Beziehung zu retten, halte diesen Zustand aber kaum mehr aus.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alter 53. Ich nehme keine Medikamente ein. Mein Partner hat Depressionen und ist deswegen sie kurzer Zeit in Behandlung.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Customer: Nein
Gepostet: vor 9 Tagen.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 9 Tagen.

Guten Morgen,

ja, das ist für die Beziehung eine schwere Belastung. Sie halten es kaum aus, möchten aber die Beziehung retten.

Zunächst: Eine Depression ist eine schwere psychische Krankheit. Sie hat großen Einfluss auf die Gefühlswelt des Betroffenen. Die Gefühle werden flacher, manchmal so weit, dass sie nicht mehr spürbar sind. Das beeinflusst zwangsläufig das Sexualverhalten und die Beziehung zur Partnerin. Eine Therapie ist langwierig, bis zu spürbaren Erfolgen dauert es mindestens mehrere Monate. Manchmal lässt sich eine Depresson leider nicht dauerhaft heilen.

Sein Umgang mit Partnerschaftsportalen kann eine Folge dieser Krankheitsentwicklung sein. Diese Online-Kontakte können ein Ersatz für eine reale Beziehung sein, weil sie weniger anstrengend und fordernd sind und weil man sie jederzeit weg klicken kann.

Andererseits: Wenn man im psychisch gesunden Zustand regelmäßig auf Partnerportale geht, dann ist das wie Fremdgehen. Das sollte man als Partnerin genauso wenig dulden wie reales Fremdgehen. Ich vermute allerdings, dass er schon längere Zeit an der Depression leidet und das der Grund für seine Besuche auf den Patnerportalen ist.

Es ist schwer zu sagen, wie es bei ihm und dann in Ihrer Beziehung weiter gehen kann. Vielleicht ist die Therapie erfolgreich und er ist im kommenden Jahr wieder wie früher. Dafür gibt es leider keine Garantie. Aber wenn sich bis zum neuen Jahr keine spürbaren Veränderungen bei ihm einstellen, dann muss man damit rechnen, dass er wohl nicht mehr dauerhaft und stabil gesund werden wird.

Es tut mir leid, wenn ich keine eindeutige Hoffnung machen kann. Ich vermute, die beschriebenen Perspektiven werden Ihre Entscheidung beeinflussen. Sie sollten sie jedenfalls nicht ignorieren. Denn das Zusammenleben mit einem depressiven Menschen ist in vieler Hinsicht eine große Belastung für die Partnerin.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie den für Sie besten Weg finden.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Guten Morgen. Leider hilft mir Ihre Antwort nicht weiter. Er hat wohl schon länger Depresionen, weil er mit seinem Job nicht zufrieden ist. In den letzten 4 Monaten hat er dreimal den Job gewechselt und will jetzt schon wieder da weg, obwohl er noch in der Probezeit ist.
Das Problem ist, ich würde ihn am liebsten darauf ansprechen aber er meint, ich würde ihn kontrollieren und immer alles hintrefragen. Auf der andren Seite behauptet er, er wäre, seit wir uns kennen mit keiner anderen Frau zusammen gewesen. Das glaube ich, ehrlich gesagt, nicht. Es gibt viele Anzeichen dafür, dass es ncht stimmt. Wenn ich ihn aber nicht darauf anspreche und es immer so weitergeht, habe ich Angst, dass wir uns verlieren. Was kann ich denn nur tun? Wie soll ich mit ihm umgehen?
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 9 Tagen.

Okay, wie ich schon sagte: Wenn es keinen zeitlichen Zusammenhang mit der Depression gibt, dann sieht das anders aus.

Sie haben recht mit Ihrer Vermutung, dass er fremd geht - auf jeden Fall gedanklich, wenn er chattet, aber vermutlich auch real, denn das ist ja das Ziel der Partnerportale.

Sie sollten ihn darauf ansprechen. Wenn er empfindlich darauf reagiert, bestätigt das die Vermutung. Sie sollten auch sagen, dass Sie meinen, dass er fremd geht, egal ob "nur" online oder auch real.

Machen Sie ihm deutlich, dass Sie das nicht akzeptieren. Es ist für Sie demütigend. Und er zeigt damit, dass er an anderen Frauen mehr Interesse hat als an Ihnen. Er tut damit so, als wenn Sie gar keine Beziehung hätten.

Sie sollten an sich denken. Auf lange Sicht kann man solche Demütigungen nicht ertragen. Sie als Mensch sind wichtiger als die Beziehung.

Denn wenn es so weiter geht, ist es eine vergiftete Beziehung, die Sie auf lange Sicht krank macht. Dann sollten Sie sich lieber trennen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich hatte bereits versucht, ihn darauf anzusprechen. Darauf hat er für seine Verhältnisse sehr aggressiv reagiert: er würde keine Luft bekommen, weil wir ständig aufeinander hingen. Es wäre besser für eine Beziehung, wenn man nicht sändig aufeinander hängen würde sondern sich auch mal nicht sehen würde. Als ich daraufhin die Wohnung verlies und für eine Stunde spazieren ging, rief er mich zurück und fragte, wo ich denn sei.
Aber ich denke, er ist schon länger fremdgegangen, als er noch weiter weg gearbeitet hat und nicht jeden Tag nach Hause kam. Es gibt sehr viele Indizien dafür. Die Depressionen hat er schon vor unserer Beziehung gehabt, zweitweise waren sie fast weg gewesen.
Meine Idee ist, da ich sein Profil auf einem dieser Portale gefunden habe, dass ich ihn anschreibe und so tue als würde ich mich mit ihm verabreden wollen. Dann werde ich ja sehen, wie er reagiert und was er versucht, um sich mit dieser Person zu treffen. Er wird dann entweder als Fremdgeher auffliegen oder nicht. Macht das Sinn?
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 9 Tagen.

Das könnte neue Probleme bringen. Wenn er herausfindet, was Sie machen, könnte er sich hintergangen und ausspioniert fühlen. Das könnte die Beziehung zusätzlich schwer belasten.

Seine heftig aggressive Reaktion, als Sie ihn darauf angesprochen haben, ist im Grunde ein Schuldbekenntnis.

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 8 Tagen.

Guten Tag,

nochmals vielen Dank für die Nutzung von justanswer.

Wenn noch etwas unklar ist oder wenn Sie weitere Fragen haben - bitte lassen Sie es mich wissen, ich helfe Ihnen gerne weiter.

Und darf ich Sie noch bitten, diesen Chat mit einer positiven Bewertung (3-5 Sterne) zu beenden, damit der Bezahlvorgang abgeschlossen werden kann?

Falls Sie dann doch noch Rückfragen haben, werde ich diese selbstverständlich beantworten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße