So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 2719
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Seit Jahren habe ich ständig stressphasen. Mittlerweile habe

Diese Antwort wurde bewertet:

Seit Jahren habe ich ständig stressphasen. Mittlerweile habe ich manchmal Angst und panikattacken. Ich weiß bald nicht mehr was ich dagegen tun soll. Habe ich ein Problem, dann befürchte ich das schlimmste. Hier ein Beispiel : im Dezember hatte ich nicht wirklich meine Tage. Eine Woche später habe ich schmierblutungen bekommen, die bis jetzt anhalten. Zwar nur sehr wenig, aber mir fällt es auf. Daher war ich am 6. Januar beim frauenarzt um das abzuklären. Mein Fa war wohl im selbst im Stress, aber er machte mich gleich darauf aufmerksam, dass ich letztes Jahr September nicht zur krebsvorsorge war. Dann erzählte ich von den schmierblutungen und das erste was er beiläufig sagte, schmierblutungen seien ein Symptom für Krebs.... Da war ich schon erstmal geschockt. Ich wurde noch untersucht und die krebsvorsorge wurde gleich mitgemacht. Es wurde auch gesagt, dass ein negatives PAP ergebnis nicht gleich Krebs bedeutet..... Aber seitdem bin ich fest überzeugt das ich Krebs habe. Ich habe natürlich auch gegoogelt..... Nun sind meine Nerven dahin und ich wirklich am Ende....
Was mache ich dagegen?

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Abend,

gegen was möchten Sie etwas machen?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Gegen das hineinsteigern in Probleme und das ich immer gleich das schlimmste annehme
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Hm

Es tut mir leid, aber wenn Sie Angst vor Krebs haben, dann ist das eine berechtigte Angst. Solange es kein eindeutiges Ergebnis gibt, ist Krebs eine reale Gefahr.

Es ist verständlich, dass Sie jetzt Panik haben. Und wenn Sie in dieser Situationen keine Angst hätten, würde ich Ihnen sagen müssen, dass Sie psychisch krank sind. Denn wenn jemand solche Gefahrsignale ignoriert, ist er ein Fall für die Psychiatrie.

Sie sollten also trotz Angst abwarten, was das Ergebnis der Untersuchung ist. Dann löst sich Angst vielleicht von allein in Luft auf.

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ok