So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 2640
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Mein Sohn leidet an Depressionen. ist es akut. Mein Vater

Kundenfrage

mein Sohn leidet an Depressionen .Im Augenblick ist es akut. Mein Vater ist gestern gestorben und wir sind in Quaratäne
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 28 Jahre ist mein Sohn und männlich. Er nimmt zur Zeit keine Medikamente. Wir haben einen Termin für ein Erstgespräch bei einem Psychotherapeut am Mittwoch.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Customer: ich denke nein
Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 27 Tagen.

Guten Tag,

darf ich noch nachfragen?

Wie sieht seine Depression in diesem akuten Zustand aus?

Was macht er?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Angststörung, Aggression
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Er liest viel, schaut Nachrichten, spielt Klavier. Zur Zeit sind wir in Quarantäne.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Sind die 39€ extra zu den 35€ ?
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 27 Tagen.

Was würde passieren, wenn Sie ihn das alles machen lassen würden und ihn in Ruhe lassen würden?

Nur, wenn Sie telefonieren wollen, kostet es zusätzlich.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich lasse ihn Ruhe
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich habe beobachtet, dass es zum Abend schlimmer ist
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Er ist mir gegenüber dann aggressiv
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 27 Tagen.

Fühlen Sie sich dazu in der Lage, sein aggressives Verhalten derzeit zu ignorieren?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ja, könnte ich.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich glaube, dass die Aggressionen auch nicht persönlich gegen mich gerichtet sind
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 27 Tagen.

Okay, versuchen Sie es.

Er hat ja am Mittwoch einen Termin beim Psychotherapeuten. Das ist schon mal sehr gut.

Bis dahin beobachten Sie in und bleiben Sie ruhig, Ich vermute ebenfalls, dass er nicht gegen Sie aggressiv ist.

Wenn sein Verhalten in etwa so bleibt, dann warten Sie den Termin am Mittwoch ab.

Falls sein Verhalten stark eskaliert, sollte Sie sich an die Notambulanz des nächstgelegenen Krankenhauses wenden oder in den kommenden Tagen an seinen Hausarzt. Dann muss notfalls ein Medikament verordnet werden, wenigstens vorübergehend.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ok, ich beende das Gespräch. Vielen Dank
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 27 Tagen.

Ich wünsche Ihrem Sohn und Ihnen alles Gute.