So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 2513
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

2facher täglicher Angriff durch einen Mann. Heute früh im

Diese Antwort wurde bewertet:

2facher täglicher Angriff durch einen Mann. Heute früh im 6h30 und 7 h. Angst....fühl mich alleine...keiner da....eltern tot...schwester hat sich vor den Zug geworfen und sich umgebracht wegen Magen- und Darmkrebs....Mein Bruder hat sich vor 8 Jahren am 02.09. erhälngt..dadirch geht es mir 2 Wochen weder seelisch noch körperlich gut.....vor einer Stunde war der Notarzt da, weil ich Schmerzen habe....durch die Angriffe....fphke mich verloren....keiner ist da....was habe ich nur falsch gemacht? Muss die ganze Zeit weinen und mir tut die Schulter der Fuß und der Rücken weh....jann nicht aufhören zu weinen....kann auch keiner kommen....mein Sohn arbeitet noch
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 48, weiblich.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychiater wissen sollte?
Customer: , Ibuprofen und Novalgin

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Abend,

Sie befinden sich offenbar in einer schrecklichen Lage. Die Schicksalsschläge, die Sie erlebt haben, kann kein Mensch unbeschadet überstehen.

Wann kommt Ihr Sohn zurück?

Bitte erzählen Sie noch etwas über die tätlichen Angriff durch einen Mann.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Guten Tag, der Mann der mich 2 mal tätlich angriff, stammt keiner deutschen Nationaität an. Er versteht nicht so gut deutsch. Deswegen habe ich mir ihm ruhig und langsam gesprochen. Auch mit laienhafter Zeichensprache, versuchte ich ihm einiges verständlich zu .machen. Ich hatte das Gefühl, dass er nur Bruchstücke meiner Aussagen Verstand. Was dazu führte, das er hektisch bishin aggressiv wurde, obwohl ich weiterhin ruhig blieb, um deeskalierend mit der Situation umzugehen. Leider half das nicht, denn er fühlte sich "ertappt". Er wusste, wenn ich die Taxxizentrale anrufe, stellt sich hetaus, dass 23 Euro viel zu viel war. Die 2 Päckchen Tabak kosteten 9,80 Euro. Er wollte mit allen Mitteln verhindern, dass ich dort anrufe, weil dann auch sein Arbeitgeber Bescheid bekommt, dass er .Ich betrügen wollte. Deswegen haute er mit sehr viel Wucht gehen meine Wohnungstür, um zu verhindern, dass ich die Wohnungstür schließe und stellte zudem ein Bein, Fuß in meinen Wohnungsflur...zwischen die Tür. Er sah sehr bedrohlich aus und ich bekam Angst. Fand dennoch die Kraft, mit meinem Körper die Tür zu verschließen, da ich mich mit aller Wucht gegen die Tür warf. Was dazu führte, dass die Tür schließte.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Der Mann ist Taxifahrer. Ich bestellte zuvor, bei der Taxizentrale, einen Fahrer, der mir 2 Päckchen Tabak einkauft und mir diese zustellt, weil ich seit Wochen erkältet bin und Durchfall habe.
Mein Sohn schreibt viel mit mir. Er ist beruflich sehr eingebunden.

Guten Tag und vielen Dank für Ihre Ergänzungen.

Sie haben meinen Respekt dafür, wie Sie dem Angriff dieses Taxifahrers widerstanden haben. Sie haben dabei eine erstaunliche psychische und körperliche Kraft entwickelt.

Sie haben in dieser Situation alles richtig gemacht. Der Taxifahrer wollte Sie wohl um Geld betrügen, und Sie haben es verhindert.

Ihre Schmerzen am Fuß, Rücken und der Schulter rühren sicher von diesen Kampf her. Sie werden nach und nach nachlassen. Falls sie nicht nachlassen, sollten Sie damit zu Ihrem Hausarzt gehen. Es können ja auch Prellungen oder Zerrungen entstanden sein, deren Heilung von längerer Dauer ist, da kann der Hausarzt sicher helfen.

Aber das alles ändert leider nichts an Ihrer grundsätzlichen Lage. Sie haben fast alle nahen Verwandten verloren, leider auch noch auf sehr tragische Weise. Sie sind sehr viel allein.

Sie haben jetzt nur noch Ihren Sohn. Er kümmert sich offenbar um Sie, aber er muss auch seinem Beruf nachgehen.

Haben Sie evtl. die Möglichkeit, auch außerfamiliäre soziale Kontakte zurück zu greifen, gute Bekannte oder Freunde*innen?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich habe Freundinnen und tausche mich .oh ihnen aus. Sie sind eine große Stütze.

Guten Tag,

haben sich zwischenzeitlich etwas beruhigen können?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wenn ich ehrlich bin, nein.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hinterfrage mich was ich falsch gemacht habe.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Wie es so esksli9 konnte.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Eskalieren

Zunächst möchte ich noch einmal betonen, dass Sie letztlich alles richtig gemacht haben, als er verhindern wollte, dass Sie die Tür schließen. Das war sehr mutig und im richtigen Moment energisch von Ihnen.

Sie könnten ja auch jetzt nachträglich noch bei der Taxizentrale nachfragen. Wenn Sie sagen, der Tabak kostete 9,80 € - wieviel kostete die Taxifahrt? Die ist doch üblicherweise nicht kostenlos. Liegt vielleicht da der Grund für die Differenz zwischen 23 €

und 9,80 €?

Ich will damit nicht sagen, dass Sie etwas falsch gemacht haben. Vielleich waren die 9,80 € ja auch ein Pauschalpreis für diesen Tabak-Bringe-Service?

Sie könnten das sicher mit einem Telefonanruf bei der Taxizentrale klären. Vielleicht beruhigt sich dann Ihr Gewissen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hatte angerufen als der Taxifahrer meinte 23 Euro. Sie sagten mir, dass es zu viel sei.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Das macht mir nicht zu Schaffen, weil es geklärt ist.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich überlege ob ich meine Psychologin Anrufe zwecks Termin.

Okay, das war sehr klug von Ihnen, sich da abzusichern. Dann ist der finanzielle Teil ja geklärt.

Dann hatten Sie offenkundig einen Betrüger vor sich, der sogar bereit war, mit Gewalt seinen Betrug durch zu setzen. Er hat wohl gedacht, mit Ihnen könnte er es machen.

Ab da haben Sie ihm bewiesen, dass Sie sich nicht betrügen lassen.

Sie haben sicher dabei und danach auch noch viel Angst gehabt. Sie waren aufgewühlt. Da verschwimmen manchmal Gefühle - Gedanken - Realität, man kann dann Manches nicht so klar unterscheiden und beurteilen, als wenn man nicht aufgewühlt ist.

Vielleicht liegt es daran, dass Sie im Nachhinein so unsicher sind, ob Sie alles richtig gemacht haben.

Ich kann keinen Fehler erkennen. Und wenn ich Ihren Gefühlszustand, Ihre Gedanken zu dem Geldbetrag und das Verhalten des Fahrers sehe, dann muss ich sagen: Ihre Wahrnehmung war richtig und Ihre Reaktion darauf war richtig.

Vielleicht wirken bei Ihnen auch noch die schweren Schicksalsschläge und Verluste nach. Das ist ja eine schwere emotionale Belastung. Ich habe den Eindruck, dass Sie diese Verluste noch nicht richtig verarbeitet haben.

Sie könnten eine Psychologisch-Psychotherapeutische Praxis aufsuchen und sich dort helfen lassen, über diese Schicksalsschläge besser hinweg zu kommen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Werde ich tun....bislang schlafe ich viel....dann habe ich keine Schmerzen und nicht nachdenken.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wir würden in der Kindheit geschlagen und angeschrieen. Häusliche Gewalt war tägliches Programm. Da kommen Erinnerungen hoch.

Ja, Sie haben immer ein schweres Leben gehabt. Und die Schicksalsschläge der vergangenen Jahre haben auch ihren Teil dazu beigetragen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfalg bei der Suche nach einem*r geeigneten Psychologen*in in Ihrer Gegend.

Alles Gute für Sie

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Beratung und Ihren Zuspruch. Alles Gute für Sie und Ihre Familie. Sie haben mir sehr geholfen!!! Viele Grüße

Ebenso Grüße an Sie.

Darf ich Sie noch bitten, diesen Chat mit einer positiven Bewertung (3-5 Sterne) zu beenden, damit der Bezahlvorgang abgeschlossen werden kann?

Falls Sie dann doch noch Rückfragen haben, werde ich diese selbstverständlich beantworten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.