So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 2533
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo. Ich fühle mich momentan sehr schwach habe keine Kraft

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich fühle mich momentan sehr schwach habe keine Kraft mehr für nichts. Habe kein Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühle & ein Helfer Syndrom. Bin mit mir und meinem Leben überfordert
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 22, weiblich & nehme keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Customer: weis ich nicht
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Ich habe einen Freund der eine Freundin hat sie aber seit 3 Jahren nicht sehen konnte mir macht er was vor und ich gehe daran so kaputt, kann nicht schlafen ohne von ihn zu träumen wenn ich auf Wache erster Gedanke ***** ***** weis das ich mich von ihm trennen sollte aber ich mag ihn auch als Freund ich werde behindert

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Abend,

Sie haben großen Liebeskummer wegen Ihrem Freund. Das tut sehr weh.

Bitte erzählen Sie noch ein wenig mehr davon.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Hallo danke für die Antwort das wusste ich auch schon mein Problem ist denk ich das ich Verlust Ängste habe... ich habe mit einem Jungen Kontakt ich bin sehr anhänglich und er Distanzt sich dann und dann kommt der nächste so dumm es sich anhört ist es immer wieder so ein Kreislauf.
Ich habe ihn vor ungefähr einem halben Jahr durch einen Freund kennengelernt ohne Hintergedanken konnten immer über alles reden. Dann haben wir öfter zusammen getrunken und eins führte zum anderen dann habe ich mich in ihn verguckt ich merkte er mochte mich auch mehr und jetzt distanziert er sich aber bricht keinen Kontakt ab weil er meint er könnte das nicht. Das Problem ist er hat eine Freundin seit 3 1/2 Jahren hat sie seit 3 Jahren aber nicht gesehen weil sie weg musste und ihre Eltern das nicht wollten sie lebt jetzt in der Türkei und ich weis nicht was ich machen soll wenn ich ihn frage was mit uns ist sagt er weis selber nicht was er möchte

Oje, das kann dann ja ewig so weiter gehen. Wenn Sie nicht wissen, was Sie wollen, und er nicht weiß, was er will, dann ist das ja eine Endlosschleife.

Sie sagen auch, Sie hätten Verlustängste. Darf ich noch etwas zu Ihrer Vergangenheit fragen?

Wie war und ist Ihre Beziehung zu Ihrer Mutter und Ihrem Vater? Und wie ist die Beziehung der beiden zueinander? Haben Sie regelmäßig Kontakt zu Ihnen? Und wie läuft der?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ich und meine Geschwister waren immer sehr auf uns alleine gestellt. Ich habe nicht viel mit meinen Eltern zu tun auch wenn ich zuhause wohne. Jedoch versuchen sie ihr bestes zu geben und uns alles zu bieten. Mein Vater ist ein sehr lauter Mensch der sich relativ schnell aufregt weshalb ich es auch nicht mag wenn jemand schreit. Meine Eltern Ansicht hatte ihre Probleme wie es üblich ist in einer Ehe aber mein Vater stellt sich über sie quasi ohne seine Einverständnis darf sie nichts machen. Mir selber verbieten sie nichts aber das hat auch Jahre gedauert es so hin zu bekommen
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Eigentlich habe ich ein sehr kaputtes Verhältnis zu ihnen

Vielen Dank.

Ich habe den Eindruck, dass Sie schon in Ihrer Familie die Erfahrung gemacht haben, dass Sie allein gelassen werden - das haben Sie schon als Kind so erlebt.

Sie wünschen sich jetzt als erwachsene Frau eine Beziehung. Bisher hielt es nicht lange, die Jungs sind bald auf Distanz gegangen. Auch der aktuelle Freund geht auf Distanz mit der Begründung, dass er eine Freundin in der Türkei hat. Es setzt sich fort, wass sie auch in der Familie erlebt haben - Sie werden allein gelassen.

Vielleicht mögen die Männer Ihre Anhänglichkeit nicht? Oder das Helfer-Symdrom ist im Wege?

Leider haben Sie auch kein Vorbild aus der Familie, wie man eine Beziehung erfolgreich führen kann. Ihre Eltern waren in dieser Hinsicht ja offenkundig kein Vorbild.

Vielleicht sollten Sie an Ihrer Anhänglichkeit arbeiten. Solange Sie bei Ihrem jetzigen Freund bleiben, obwohl er sagt, dass Sie eigentlich seine Zweit-Freundin nach seiner türkischen Freundin sind, hat er keinen Grund, sich für die Eine oder die Andere zu entscheiden. Ihre Anhänglichkeit verleitet Sie dazu, an einer eigentlich aussichtslosen Beziehung festzuhalten.

Und vielleicht sollten Sie an Ihrer Verlust-Angst, also Ihrer Angst allein gelassen zu werden, arbeiten. Denn auch diese verleitet Sie dazu, an einer aussichtslosen Beziehung festzuhalten.

Das kann dazu führen, dass Ihre eigenen persönlichen Probleme dazu führen, dass Sie immer wieder in einer unglücklichen Beziehung wie es die jetzige ist landen.

Es ist sehr schwer, solche persönlichen Probleme aus eigener Kraft zu bewältigen, sie sind ja schon in der Kindheit entstanden.

Ich möchte Ihnen deshalb empfehlen, sich vor Ort professionelle psychotherapeutische Hilfe zu suchen. Eine Psychotherapie bezahlt die Krankenkasse.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute.

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Okay vielen Dank ***** ***** versuchen das so in die Wege zu leiten