So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Brenner.
Brenner
Brenner, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 124
Erfahrung:  Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
107485947
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Brenner ist jetzt online.

Hallo ich nehme seit 3 Wochen Mirtazapin gegen meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich nehme seit 3 Wochen Mirtazapin gegen meine Depression es hat aber immer noch nicht angefangen zu wirken ist das noch normal
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 32 weiblich Mirtazapin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Customer: Nein

vielen dank für ihre frage. mein name ist dr brenner. in welcher dosierung nehmen sie mirtazapin?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Am Anfang nur eine halbe nach 4 Tagen eine ganze und seit Freitag nehme ich eine ganze und eine halbe

d.h aktuell 45 mg ? in der regel dauert es ca. 4-5 wochen nach ausreichender dosierung (diese liegt bei mirtazapin bei 30-45 mg/tag) bis sich eine besserung der depressiven symptomatik einstellt. insofern ist es noch nicht verwunderlich wenn sich noch keine besserung eingestellt hat. evtl. ist der schlaf etwas besser geworden. in der regel bessert sich zunächst der antrieb, die besserung der stimmung kommt verzögert. ich hoffe ich konnte ihnen etwas weiterhelfen und stehe gerne für rückfragen zur verfügung. beste grüße dr. brenner

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok gehen damit auch die Genossen weg wie ich bin schlecht Schulstunde Weisung und sowas was das kommt richtig mit
Den panik Attacken

es sollte auch das gedankenkreisen und grübeln besser werden, dies sind leider typische symptome bei einer depression. begleitend zu einer medikamentösen therapie wäre zusätzlich eine psychotherapie zu empfehlen

Brenner und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok ich danke ihnen