So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 2306
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Mein Problem ist, dass ich seit ca. 1 Jahr einen

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Problem ist, dass ich seit ca. 1 Jahr einen Kinderwunsch habe und es leider bisher noch nicht geklappt hat. Ich habe das Gefühl, mich selbst dermaßen unter Druck zu setzen und wenn ich erfahre, dass im Freundes- oder Verwandtenkreis wieder eine schwanger ist, versetzt es mir einen Stich und ich brauche Tage, um das zu verdauen, obwohl es mich ja selber gar nicht betrifft bzw. auf mich ja keinen Einfluss hat.

Ich würde schon fast sagen, dass ich neidisch bin auf Frauen, die schwanger sind und es schlecht aushalte, wenn z.B. eine Freundin ein Kind auf die Welt bringt, weil ich es ja auch gerne hätte.

Und die Angst, dass es in den nächsten Monaten nicht klappen könnte wird immer größer. Wie soll ich mich denn da entspannen? Was kann ich tun, dass mich das Leben anderer Leute nicht so hart beeinflusst?

Meine Laune ist jeden Tag anders, mal voller Hoffnung und Vorfreude und dann bin ich wieder total deprimiert.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Morgen,

ich fürchte, Sie schauen viel zu sehr auf die anderen anstatt auf sich selbst. Das macht immer Stress.

In welcher Weise beschäftigen Sie sich mit Ihrem eigenen Kinderwunsch?

  1. Haben Sie schon Vorstellungen und Pläne, wo das Kinderzimmer sein wird und wie es gestaltet werden soll? Sie könnten dazu eine Zeichung anfertigen und sich vorsorglich schon einmal nach Möbeln umschauen.
  2. Sie könnten allgemein etwas für Ihre Entspannung tun. In Selbsthilfe wirkt da am besten regelmäßiges Joggen. Das möchte ich Ihnen sehr empfehlen. Am besten mit Ihrem Partner zusammen.
  3. Es gibt Entspannungstechniken, mit denen man Stress abbauen kann. Zum Selbstlernen eignet sich am besten die "Progressive Muskelentspannung nach Jacobson", eine Anleitungs-CD ist im Handel erhältlich, auch online.
  4. Wenn Sie diese Technik eingeübt haben, können Sie in Zeiten, in denen Sie neidisch auf eine junge Mutter in Ihrem Umfeld sind, sich damit in enen entspannten Zustand versetzen und dann in diesem Zustand "Bilder" und Gedanken im Kopf aufrufen: Sie mit dickem Bauch, Sie bei der Schwangerschaftsgymnastik, das Kinderzimmer, wie Sie es sich gedacht haben, u.ä.. Damit bleiben Sie gedanklich und gefühlsmäßig bei sich selbst und können so Ihren Neid abbauen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Das heißt ich soll mich auch nicht immer mit anderen vergleichen und gut zu mir selbst sein

Genau. Denken Sie an sich selbst und an schöne Situationen mit Ihrem zukünftigen Kind. Aber die Entspannung durch Jogging und Technik ist ebenso wichtig.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ok danke

Alles Gute für Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Und wie kann ich geduldiger werden?

Das wird sich durch diese Maßnahmen ebenfalls bessern. Aber ganz ohne ungeduldige Erwartung und Hoffnung auf ein Kind wäre auch schlecht.

Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 2306
Erfahrung: Psychotherapeut
Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.