So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 2143
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich habe das Gefühl dass ich kurz vor einem

Kundenfrage

Ich habe das Gefühl dass ich kurz vor einem Nervenzusammenbruch stehe. Hauptauslöser ist vermutlich mein Welpe der siet Wochen krank ist und das ganze mich sehr mitnimmt. Ich kann nicht mehr schlafen und auch nicht mehr viel essen mir ist nur noch dauerübel und ich möchte am liebsten nur noch zu Hause bleiben. Bisher weiss man nicht was die Ursache bei ihm ist und das macht mich total fertig. Desweiteren stresst mich der Job seit ca 1 Jahr sehr. Zum einen ist sehr viel Arbeit zum anderen besteht eine Ungerechtigkeit innerhalb des Teams. Wie kann ich damit umgehen? Was kann ich tun?

Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Psychologie
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Alter 35 Jahre Thyroxin 75mg weiblich
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sie lieben Ihren Welpen offenbar sehr. Können Sie noch etwas mehr über Ihren Welpen und Ihre Beziehung zu ihm erzählen?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ja das tue ich. Ich habe ihn mit 8 Wochen von einer Züchterin geholt und seitdem lebt er bei mir. Er ist ein quirliger kleiner Kerl über den ich viel lachen muss und der mir das Leben versüsst
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo Hr Schweissgut ich warte noch auf ihre Rückmeldung
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 16 Tagen.

Guten Tag,

sorry, Ihre Antwort vom 03.02. wurde mir hier leider nicht angezeigt, es tut mir leid.

Wie geht es inzwischen Ihrem Welpen?

Und wie ist aktuelle Lage bei der Arbeit?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Dem Welpen geht es wechselnd. Die Arbeit ist ermüdend und anstrengend
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 16 Tagen.

Welche Art von Job haben Sie?

Und wie sieht die Ungerechtigkeit im Team aus?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich arbeite in einem call center. Zum einen isr das ständige telefonieren sehr anstrengend. Die Ungerechtigkeit besteht darin dass manche in dem team bevorzugt behandelt werden und dass es grosse Diskrepanzen in der Bezahlung gibt
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 15 Tagen.

Mir ist bekannt, dass die Arbeit in einem Call-Center sehr ermüdend und frustrierend sein kann. Sie sind da wohl in eine besonders schlechte Situation geraten.

Auch solche Ungerechtigkeiten sind leider nicht selten. Die Leitung entscheidet da häufig sehr subjektiv und rücksichtslos.

Gibt es in diesem Betrieb einen Betriebsrat? Wenn ja, dann sollten Sie sich dahin wenden.

Oder könnten Sie sich vorstellen, Ihren zuständigen Chef (den Personal-Chef?) darauf anzusprechen, ob Ihre Bezahlung erhöht und damit gerechter werden kann?

Oder Sie könnten darüber nachdenken, die Arbeitsstelle zu wechseln. Gegenwärtig suchen ja viele Betriebe nach Personal, die Chancen für eine Arbeitnehmerin sind deshalb ganz gut.

Und ich wünsche Ihnen, dass Ihr Welpe bald wieder ganz gesund wird. Ich kann jetzt verstehen, dass er für Sie so wichtig ist. Er bringt wohl viel Licht und Freude in Ihr Leben.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Der Betriebsrat weiss schon Bescheid nur kann er individuell nicht handeln und die Gehaltserhöhung habe ich schon angesprochen wurde aber abgelehnt
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 13 Tagen.

Okay, dann waren Sie schon aktiv, um Ihr Problem in dieser Firma zu lösen, leider ohne Erfolg.

Bleibt ja noch die Möglichkeit, die Firma und/oder die Arbeit zu wechseln. Oder die Ungerechtigkeit hinnehmen als etwas, was Sie aus eigener Mact nicht ändern können.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen kein Mittel in die Hand geben kann, diese Ungerechtigkeiten zu beseitigen.

Ich hoffe, dass es Ihrem Welpen besser geht und dass er Ihnen noch lange erhalten bleibt.