So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 2027
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich fühle mich im moment einfach hilflos.... ich habe 5

Kundenfrage

ich fühle mich im moment einfach hilflos.... ich habe 5 jahre als Führungskraft gearbeitet. die letzten monate waren der horror.

Ich musste mich fast jeden morgen vor der arbeit übergeben, habe kaum mehr als 3 stunden geschlafen und mehr als 8 stunden gearbeitet und dann wurde alles zu viel..

Aus reinem Impuls habe ich gekündigt ohne einen neuen job zu haben. Danach habe ich mich nicht besser gefühlt ich habe mich im bett verkrochen nichts gegessen wollte mit niemanden reden. nun bin ich obwohl ich noch bis ende November hätte arbeiten müssen nicht mehr zur arbeit erschienen.

Ich habe mich nur auf der Arbeit krank gemeldet bin aber nicht aus dem Bett gekommen und habe es nicht einmal zum arzt geschafft. Jetzt habe ich nicht mal eine Krankmeldung...

ich fühle mich immer verzweifelter...

26, weiblich keine

Gepostet: vor 30 Tagen.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 29 Tagen.

Guten Morgen,

Ihnen geht es offenbar extrem schlecht.

Darf ich nachfragen?

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 29 Tagen.

Sie schaffen es nicht aus dem Bett und wohl schon gar nicht aus der Wohnung.

Können Sie den Zustand noch etwas beschreiben, der Sie so runter drückt?

Sind Sie mit Nahrungsmitteln hinreichend versorgt?

Haben Sie Verwandte oder Freunde oder Bekannte in der Nähe, die Ihnen helfen könnten?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ich fühle mich so als hätte ich alle enttäuscht vor allem mich. Und nun bin ich in einer Situation aus der ich nicht mehr raus komme. Freunde und Verwandte möchte ich nicht zusätzlich belasten. Ich habe einen Partner der versucht mir zu helfen, der allerdings auch mit der Situation überfordert ist.
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 29 Tagen.

Nach Ihrer Beschreibung halte ich es für möglich, dass Sie in ein Burnout gefallen sind. Das ist eine Krankheit. Es ist also niemand Schuld bzw. man kann niemandem die Schuld geben, wenn er/sie daran erkrankt.

Ich kann nachvollziehen, dass Sie das Gefühl haben, andere und sich selbst enttäuscht zu haben. Dass Sie dieses Gefühl haben, bestätigt meinen Verdacht auf Burnout. Es spricht nämlich für viel Verantwortungsgefühl und den Ehrgeiz, immer alles gut und richtig zu machen. Diese Haltung ist aber leider auch ein Nährboden für eine solche Erkrankung.

Es geht also wohl nicht darum, dass Sie versagt haben. Sie sind krank und Sie brauchen professionelle Hilfe.

Sie sollten Ihren Partner bitten, mit Ihnen zu einem Arzt zu gehen. Sie sollten sich auf jeden Fall medikamentös behandeln lassen. Wenn Sie in dieser Phase keine Behandlung erhalten, könnte es noch schlimmer mit der Krankheit werden. Wenn Ihr Partner Sie begleitet, fällt Ihnen dieser Schritt vielleicht etwas leichter.

Auf längere Sicht könnte es sinnvoll sein, zusätzlich zu der medikamentösen eine psychotherapeutische Behandlung zu machen. Letztere ist leider nur mit Wartezeiten zu bekommen, Sie sollten sich daher vorsorglich vor bei einer Psychotherapeutischen Praxis anmelden.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute.