So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1898
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo...ich habe eine psychische blockade ...

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo...ich habe eine psychische blockade ...
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 49...weiblich...L-Thyroxin 100 und citalopram 20mg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Customer: Bin selbständig als Friseurin mit Angestellten..und kann seit etwa 5 Wochen keine Kundschaft mehr bedienen....hab das Gefühl ich breche zusammen wenn ich stehe...war beim MRT der lendenwirbelsäule...aber waren nur Kleinigkeiten und eine zyste am eierstock...

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Abend,

wie kommen Sie darauf, dass es ein psychische Blockade ist und nicht ein somatisches Problem?

Haben Sie in den vergangenen Wochen eine Veränderung in Ihrem Leben erlebt, die Sie belastet hat?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo...ja es waren eigentlich mehrere Dinge...der Stress im Salon hat so überhand genommen, dass ich mich ständig gefragt habe...wie ich das bis 67 in diesem Tempo durchhalten kann...nebenbei baue ich auch noch ein Haus mit meinem partner das auch ja auch abbezahlt werden muss und Stress bedeutet und genau in dieser stressigen Zeit ist noch meine zwillingsschwester in den Urlaub gefahren...mit ihr zusammen führe ich einen friseursalon....habe mich da auch noch alleingelassen verängstigt gefühlt....

Vielen Dank.

Da kommt bei Ihnen wirklich viel zusammen. Drei Stress-Bereiche summieren sich auf und es ergibt sich ein Stress, der Psyche und Körper überfordert, und dann schalten diese auf einen Notfall-Stop.

Sehen Sie eine Möglichkeit, die Belastungen langsam abzubauen?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ja ich arbeite schon intensiv am stressabbau...habe Möglichkeiten gefunden was ich alles verändern werde ....aber trozdem ist noch so eine Blockade in meinem Kopf was mich momentan noch daran hindert Kundschaft zu bedienen ...schon beim Gedanken, dass ich jetzt Kundschaft bedienen müsste...zieht sich alles in mir zusammen ...und dann kommt die Panik das ich das vielleicht nie wieder hinbekomme...

Ist Ihre Zwillingsschwester wieder da?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ja...sie war nur eine Woche mit Familie unterwegs...

Sie und Ihre Schwester sind sicher ein Gespann, bei dem sich die eine auf die andere total verlassen kann. Aber ihre Rückkehr hat bei Ihnen offenbar keine Entlastung gebracht.

Wer ist von Ihnen beiden der erste Zwilling?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Meine Schwester ist die Erstgeborene....aber ihre Rückkehr hat schon Entlastung gebracht...

Okay, an bleibt ja wohl noch

der Stress mit der Überlastung im Salon und

dem Hausbau.

Was können Sie da noch ändern?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Wir haben endlich noch eine Mitarbeiterin gefunden...dafür werde ich bedeutend weniger Stunden arbeiten bzw. Mehr Pausen machen und auch eine abtrennungswand einbauen, damit nicht mehr 10 Kunden direkt hinter einem sitzend ďiesen ständigen druck bewirken
Beim Hausbau hat mich mein Partner auch erstmal entlastet...bin nur ab und zu für Verpflegung zuständig ...

Sie haben schon wichtig Schritte gemacht, um Ihre Blockade aufzulösen. Daran sollten Sie konsequent festhalten.

Aber es kann sein, dass sie sich so festgesetzt hat, dass sie sich nicht ganz von allein auflöst, obwohl Sie diese entscheidenden Veränderungen machen.

Sie können zusätzlich nachhelfen:

Bei solchen Blockaden hilft Joggen sehr gut. Auch wenn Sie denken, die Lendenwirbelsäule hält es nicht aus, sollten Sie es machen, 3-4 Mal pro Woche, ohne Leistungsanspruch, aber so, dass Ihr Körper es spürt.

Außerdem können Sie ein Entspannungsübung erlernen und täglich anwenden. Am besten eignet sich die "Progressive Muskelentspannung nach Jacobson", eine Anleitungs-CD ist im Handel käuflich.

Falls das nicht helfen sollte, können Sie eine Psychotherapie vor Ort machen, die hilft auf jeden Fall.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute.

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.