So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1897
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich suche einen Therapeut der mir hilft meine krankhafte

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich suche einen Therapeut der mir hilft meine krankhafte Eifersucht gegenüber meiner Ehefrau auf langfristige zeit zu bekämpfen. LG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Tag,

Sie haben offenbar schon viel in Selbsthilfe getan, um die krankhafte Eifersucht abzubauen, aber leider wohl ohne Erfolg.

Darf ich noch nachfragen?

Können Sie beschreiben, wie stark Ihre Eifersucht ist und wie sie sich auswirkt?

Es geht mir dabei darum, zu unterscheiden zwischen der normalen, gesunden Eifersucht und der krankhaften.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also es wirkt sich aus das ich sie viel kontrollieren will eigentlich sobald sie das Handy in der hand hat frage wer ist denn das schon wieder. Sie eigentlich gar nicht gerne alleine weg lasse ich sehr viel an ihr klebe wenn sie Zuhause ist und das am liebsten 24h am tag
Ich viel meckere und vor allem eigentlich immer versuche ihr zu sagen was sie zu machen hat. Im großen und ganzen so das sie quasi mein Eigentum ist.Ich will sie damit auch nicht bedrängen oder der gleich aber sie ist dadurch immer mehr von mir entfernt und es ist quasi schon gar keine Ehe mehr so wie es aktuell läuft.

Welche Selbsthilfe- und Selbsttherapiemaßnahmen haben Sie bisher ausprobiert?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe versucht es einfach zu lassen. Habe viel mit einem sehr guten freund gesprochen habe versucht mein Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu stärken aber es hilft alles nicht. Dazu muss ich sagen das immer weniger nähe und liebe in unserer ehe ist was mich meines Erachtens noch mehr dazu treibt , wenn ich damit falsch liege bitte ich dies zu korrigieren.Was kann ich ihrer Meinung nach tun das es endgültig weg ist?

Vielen Dank für Ihre Ergänzungen.

Sie suchen einen Therapeuten, der ihnen hilft, das Problem zu lösen. Das ist gut so, denn aus eigener Kraft ist das nicht zu schaffen.

Das liegt wohl auch daran, dass es - wie ich vermute - nicht nur krankhafte Eifersucht, sondern auch ein krankhafter Kontrollzwang. Beides wirkt so stark zusammen, dass der eigene Wille nicht ausreicht, sie abzubauen.

Das zusätzliche Problem haben Sie auch schon genannt: Diese Verhaltensweisen kann kein*e Partner*in auf die Dauer ertragen. Es besteht die Gefahr, dass Ihre Ehe daran zerbricht.

Sie sollten deshalb eine Psychotherapie machen. Eine*n Psychotherapeuten*in vor Ort können Sie online hier

https://www.bptk.de/service/therapeutensuche/

finden. Das bezahlt übrigens die Krankenkasse.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kontrollzwang und krankhafte Eifersucht denke ich eher nicht denn sobald meine ehe super läuft sie nähe zu lässt ist alles weg und sobald sie anfängt sich zu entfernen bricht das dann immer wieder aus.Wie kann meine Frau helfen das in de griff zu bekommen und was kann ich versuchen bevor ich den Weg zu einer Therapie mache?

Sie haben es ja schon versucht. Mit eigenem Willen ist da leider nichts zu machen. Und bei krankhaftem Verhalten kann die Partnerin auch nicht helfen, sie hat nicht die nötigen fachlichen Kompetenzen.

Es tut mir leid, aber bei weiteren Selbstversuchen gäbe es mit Sicherheit nur weitere Enttäuschungen für Sie beide. Sie sollten lieber gleich den sicheren Weg gehen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das Problem ist das ein platz beim therapeuten immer Monate dauert und da ist dann alles zu spät deswegen habe ich ja extra hier angefragt weil ich schnelle Hilfe möchte und nicht erst in Monaten

Hier kann leider keine Therapie gemacht werden, sondern nur Beratung. Für eine Therapie ist der direkte persönliche Kontakt erforderlich. Wir sind aus diesem Grunde hier alle beratend tätig.

Es geht ja bei Ihnen auch nicht um eine normale Eifersucht, die es in jeder Beziehung gibt, sondern um eine krankhafte. Und da hilft nur Therapie.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es muss doch aber einen weg geben dies auch selbst zu schaffen. Welche Möglichkeiten gibt es dies zu versuchen? Was kann ich alles machen es in den griff zu bekommen?
Und gibt es wirklich nichts wobei mich meine Frau in der Sache unterstützen kann?
Vielleicht das sie mir mehr nähe gibt oder mir mehr zeigt bzw sagt das sie mich liebt oder ähnliches?Ich bin über jede kleinigkeit dankbar

Ich gehe davon aus, dass Ihre Frau Sie liebt, sonst hätte sie Sie wohl nicht geheiratet. Und wenn ihr bei Ihrem Verhalten die Lust auf Nähe vergeht, ist das normal. Nähe kann man nicht einfordern oder auf Anforderung geben. Und wenn Nähe zu oft verlangt, obwohl aus verständlichen Gründen keine Lust dafür da ist, verschwindet die Lust auf Nähe irgendwann ganz.

Sie sollten deshalb nicht im falschen Moment Nähe verlangen. Und Sie sollten Ihr Problem selbst lösen.

Ich kann Ihnen einen Vorschlag machen, wie Sie die Eifersucht etwas lindern können und so die Zeit bis zur richtigen Therapie überbrücken können:

Es gibt eine Entspannungsübung, die hilft, Angst und Eifersucht zu lindern. Das ist die "Progressive Muskelentspannung nach Jacobson", sie ist leicht zu erlernen, eine Anleitungs-CD ist im Handel erhältlich.

Ich möchte Ihnen mit diesem Vorschlag aber nicht zu viel Hoffnung machen. Das kann Ihr Problem etwas lindern, aber nicht wirklich beseitigen. Es kann aber auf die Dauer keine Psychotherapie ersetzen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also kann sie mir in keiner Hinsicht helfen?

Mein o.g. Vorschlag kann eine gute Hilfe sein.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten tagIch habe heute Mist gebaut und jetzt will sie sich scheiden lassen.Was kann ich tun damit sie nicht geht?LG

Was für einen Mist haben Sie sich gebaut?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Heute früh ging ihr Handy mehrmals und das hat bei mir alle alarmglocken hervorgerufen. Da bin ich an ihr Handy und habe eine Nachricht gesehen von einem Mann den ich nicht kenne wo drin Stande das er sich entschuldigt ihr vergessen zu haben gute Nacht zu schreiben und da war das Theater dann ganz groß. Sie sagte die ganzen tage sie schreibe nicht mit ihn löscht aber die Nachrichten die sie mit ihm schreibt und dazu erzählt sie mir sie kenne ihn schon 10 Jahre aber in den 5 Jahren die ich mit meiner Frau schon zusammen bin habe ich noch nie was von diesem Mann gehört. Also was soll ich davon denken?

Naja, ich habe Ihnen oben voraus gesagt: Wenn Sie immer nur an Eifersucht denken, läuft Ihnen die Frau bald weg. Der Moment scheint gekommen zu sein.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Aber mein Verdacht hat sich ja bestätigt. Sie schreibt ja wirklich mit einem anderen und löscht alles, belügt mich mit ihm und macht extreme Heimlichkeiten daraus obwohl ich sie darauf angesprochen habe.Was kann ich tun?

Auch dazu habe ich Ihnen schon etwas gesagt:

Wenn Sie ihr beweisen, dass Sie sich ändern werden, also eine Therapie machen, bleibt sie vielleicht.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Aber eine Therapie dauert ewig es muss ja einen schnelleren weg geben es ihr zu beweisen.
Ich habe nachdem ich gestern mit ihnen geschrieben habe die Gedanken aus dem Kopf gehabt und dann kam heute früh die Bestätigung. Warum macht sie das heimlich und belügt mich sogar anstatt einfach zu sagen ist ein alter Freund und gut wäre gewesen dann wäre das alles nicht so gekommen das ich so darauf fest gefahren bin wie es aktuell der Fall ist.

Es tut mir leid, aber einen schnelleren Weg gibt leider nicht.

Ja es ist jetzt eskaliert. Aber dahinter steht ja eine lange Geschichte in Ihrer Ehe. Vielleicht hat Ihre Frau schon angefangen, sich innerlich von Ihnen zu trennen, Und jetzt ist es auf dem Punkt.

Ich vermute, es ist nicht endgültig, Sie sollten die Chance, die Sie noch haben, nutzen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich kümmere mich schnellstens darum einen Termin vor Ort zu bekommen.
Aber was kann ich bis dahin machen denn meine Frau sagt es ist endgültig vorbei und das ist das was ich nie wollte. Sie ist die Frau meines Lebens und die liebe meines Lebens.Bitte um einen sehr guten Rat

Das zentrale Problem, dass Ihre Frau von Ihnen weg getrieben hat, ist Ihre Eifersucht.

Also erste Maßnahme: Kein einziges Wort, kein Zeichen, kein Blick, mit dem Sie Eifersucht zeigen. Ihre Eifersucht muss jetzt vollkommen tabu sein. Ich weiß, das wird sehr schwer für Sie, aber nur so haben Sie noch eine Chance.

Das Zweite: Der Griff nach dem Handy Ihrer Frau war ein schwerwiegender Eingriff in ihre persönliche Sphäre. Sie sollten sich dafür entschuldigen. So etwas darf nicht wieder vorkommen, denn dann ist sicher endgültig Schluss.

Besorgen Sie sich sofort, morgen, einen Termin bei einem* Diplom-Psychologen*in vor Ort.

Es gibt vermutlich noch eine kleine Chance, Ihre Ehe zu retten. Diese drei Maßnahmen sind wahrscheinlich entscheidend.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wäre es ratsam das meine Frau mit zum psychologen vor Ort kommt?

Wenn sie dazu bereit ist, ja.

Aber wichtiger ist es für Sie.

Darf ich Sie noch bitten, diesen Chat mit einer positiven Bewertung meiner Antworten (3-5 Sterne) zu beenden damit der Bezahlvorgang abgeschlossen werden kann?

Falls Sie dann doch noch Rückfragen haben, werde ich diese selbstverständlich beantworten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.