So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BJnD8.
BJnD8
BJnD8,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1330
Erfahrung:  dasdasd
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
BJnD8 ist jetzt online.

Ich bin seit 1992 in psychologischer Behandlung:4x

Kundenfrage

ich bin seit 1992 in psychologischer Behandlung:4x stationär, alle 3-4 Jahre durch Gesprächstherapie. Inzwischen hat sich mein körperlicher Zustand sehr verschlechtert. Da ich dringend umziehen müsste (habe kein Bad, nur WC) und in Düsseldorf die Wohnungen derart knapp sind und umfassbar teuer (seit 2015 extrem) finde ich seit 5 Jahren keine bezahlbare Wohnung. Ich lebe in meinem geschlossenen Laden und von 200 EUR im Monat, die natürlich gerade für Strom u Essen reichen. 773 EUR bekomme ich.
Da ich weder Familie noch Bekannt oder Freunde habe, aber auch nicht das Geld, mir diese z.B. aus dem privaten Bereich anzumieten, sehe ich überhaupt nicht, wie ich das machen soll.

Kann meine Ärztin von der Krankenkasse den Umzug verlangen, weil ich den selbst überhaupt nicht bewerkstelligen kann?

An wen könnten wir uns sonst wenden, falls es da Zuständigkeiten gibt? Bei 3 Organisationen für psychisch Kranke habe ich schon vorgesprochen. DAFÜR wäre niemand zuständig, ist mir gesagt worden.

Mit freundlichem Gruß ***

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Psychologie
Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Abend,

ja, das ist klar, Sie brauchen unbedingt Hilfe.

Die Krankenkasse ist für Wohnungsumzug nicht zuständig.

Zuständig ist das Sozialamt der Stadt, in der Sie gemeldet sind, also wohl Düsseldorf.

Das ist eine Hilfe in besonderen Lebenslagen. Möglicherweise bekommen Sie schon von dort Hilfe zur Grundversorgung. für den Umzug brauchen Sie eine einmalige Hilfe in einer besonderen Lebenslage.

Rückfragen beantworte ich selbstverständlich und gern.

Freundliche Grüße und alles Gute für Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich bekomme Hartz4 von der ARGE.Ist das Sozialamt etwas anderes? Ist diese Hilfe ein Darlehn (wie bei der ARGE)?
Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 4 Monaten.

Das ist kein Darlehen. Es ist eine einmalige Zahlung. Das Sozialamt ist an der ARGE beteiligt. Wenn Sie mit diesem Anliegen bei der ARGE vorsprechen, müsste das deshalb auch klappen.