So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BJnD8.
BJnD8
BJnD8,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1410
Erfahrung:  dasdasd
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
BJnD8 ist jetzt online.

Folgende Frage: Ich fühle mich in meiner Partnerschaft oft

Kundenfrage

Folgende Frage: Ich fühle mich in meiner Partnerschaft oft missverstanden und unterdrückt. Ich empfinde oft, dass ich das Gedankengut meiner Partnerin akzeptieren muss, um keine unschöne Situation heraufzubeschwören... Habe ich eine andere Meinung, oder gar einen anderen Plan ... kommt es in den seltensten Fällen dazu das ich Recht oder Zustimmung bekomme. Das zieht sich durch ALLE Lebenslagen durch...
Ich würde gerne folgende Situation analysiert haben, dies scheint aus Meiner Sicht höchst interessant, da für mich viele Fragen aufgeworfen wurden:
Vor einiger Zeit hatte ich einen runden Geburtstag, auch wenn man im mittleren Alter ist freut man sich dennoch auf ein paar Geschenke (nicht wahr!?). Eigentlich nehme ich an, nach Jahren der Beziehung weiß die Partnerin welche Interessen man so hat .... zudem erwarte ich nicht viel, da meine Frau in Elternzeit ist und auf den kleinen Nachwuchs aufpasst und diesen erzieht.
Als Geschenk erhielt ich etwas, was mich einerseits freute, aber andererseits enttäuschte: Es war eine vermutlich nichts günstiges Fotoshooting mit der Familie (Ich, Frau + Kind) ....
Das ist etwas worüber wir ab und zu gesprochen haben und wir uns geeinigt haben, wenn der Nachwuchs alt genug ist, machen wir sowas.... Ich liebe meinen Nachwuchs über alles, natürlich ist es schön professionelle Fotos zu haben, aber warum ist das die Wahl meiner Frau zu meinem Geburtstag?
Für mich hat diese Situation nur das bestätigt was ich so oft fühle, "alles nach Ihrer Pfeife" ..... Quasi muss ich das jetzt toll finden, und wehe wenn nicht:
Meine Gefühle darüber nur anzusprechen wird eine Eskalation heraufbeschwören die ich lieber vermeiden möchten. Klassische Antworten von Ihre währen etwas wie, ich Liebe Sie und die Familie nicht, etc.
Nun Frage ich mich, bin ich zu egoistisch, zu MEINEM Geburtstag, MIR etwas zu wünschen, was NUR für MICH ist ?
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Psychologie
Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Guten Abend,

das ist tatsächlich eine komplexe Beziehungs-Situation. Delhalb kann ich nachvollziehen, dass Sie hier diese Frage stellen.

Darf ich noch etwas nachfragen?

Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sie haben leider nicht geantwortet. Ich stelle jetzt meine Rückfragen und Sie entscheiden, ob Sie sie beantworten.

Wie alt ist Ihr Kind? Junge oder Mädchen? Ist es ein Wunschkind - sowohl von Ihnen als auch von Ihrer Frau?

Wie alt sind Sie und Ihre Partnerin? Wie lange sind Sie schon zusammen?

Vielen Dank für Ihre Ergänzungen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo Herr Schweißgut, leider kann ich nicht immer direkt Antworten, wir sind beide 30, Kind 11 Monate, Junge, zusammen seit 2012 verheiratet Ende 2015, Wunschkind (obwohl ich mich sehr schwer getan habe damit)
Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 7 Monaten.

Guten Morgen,

Sie beschreiben Ihre Beziehung zu ihrer Frau so, dass darin nur das Wort Ihrer Frau gilt und Ihr Wort nicht gilt. Sie fühlen sich dadurch missverstanden und unterdrückt.

Nun gibt es ja für die Kommunikation zwischen Ehepartnern keine allgemein gültigen Regeln oder Maßstäbe, die man einklagen könnte, z.B. vor Gericht. Es gibt aber Formen der Kommunikation, die beiden Partnern gut tun. Und leider gibt es Kommunikation, die verletzend ist für beide Partner oder für einen von ihnen.

Sie haben offenbar eine Beziehung, die Sie demütigt. Es ist aus Ihrem Text nicht erkennbar, ob auch ihre Frau sich manchmal verletzt fühlt. Aber es reicht ja schon, wenn der eine Partner, also Sie darunter leiden.

Ich möchte auf Ihr Beispiel eingehen, das könnte Vieles deutlich machen.

Ich habe es so verstanden: Sie und Ihre Frau haben ab und zu darüber gesprochen, dass Sie mit Ihrem Sohn ein professionelles Familienfoto machen wollen. Darin waren Sie sich offenbar einig. Ihre Frau hat nun entschieden, Ihnen zu Ihrem runden Geburtstag so ein Foto zu schenken. Sie hat Ihnenn so Ihren Wunsch erfüllt. Es war ein gemeinsamer Wunsch, also auch Ihrer.

Sie empfinden dabei eine tiefe Enttäuschung. Sie hätten lieber ein anderes Geschenk bekommen, eines, das nur für Sie ist. Ich weiß nicht, ob Sie auch über solche mögliche Geschenke miteinander gesprochen haben. Ihren Wunsch nach einem Familienfoto kannte Ihre Frau - waren ihr auch noch andere Geschenkwünsche von Ihnen bekannt? Oder hatte sie subtile Hinweise auf einen solchen Wunsch?

Ja, es gibt offenkundig Missverständnisse. Und manche davon können auch sehr verletzend sein, so wie dieses, das Sie beschrieben haben. Manchen Menschen fällt es sehr schwer, die Wünsche des Partners zu spüren, wenn sie nicht ausgesprochen sind. Ihre Frau hat offenbar wenig sensible Antennen dafür, was Sie sich wünschen. Das scheint jede Lebenslage zu betreffen. Für Sie als Partner kommt es dann immer wieder zu Enttäuschungen oder Demütigungen.

Vielleicht ist es aber auch ein beidseitiges Problem. Was hätte Ihre Frau gesagt, wenn Sie mit ihr auch über andere Wünsche gesprochen hätten, die sich als Geschenk geeignet hätten? Vielleicht hätte sie dann ein anderes Geschenk gewählt?

Ich kann es nicht wissen, ich kenne Sie beiden ja nicht. Aber ich vermute stark, dass diese für Sie verletzende Kommunikation zwischen Ihnen verändert werden kann, so, dass sie beiden gut tut. Haben Sie schon mal an die Mögichkeit gedacht, gemeinsam zu einem Paarberater vor Ort zu gehen? Das könnte für Sie sehr hilfreich sein.

Rückfragen beantworte ich selbstverständlich und gern.

Ich wünsche Ihnen alles Gute