So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BJnD8.
BJnD8
BJnD8,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1366
Erfahrung:  dasdasd
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
BJnD8 ist jetzt online.

Mein Mann und ich sind seit 8 Jahren zusammen und seit 1,5

Kundenfrage

Mein Mann und ich sind seit 8 Jahren zusammen und seit 1,5 Jahren verheiratet.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: ich habe über 2 Jahre bei meiner Schwiegermutter gearbeitet. Sie ist sehr dominant. Wir sind beides Alphafrauen. Ich habe zunehmend ihre Nähe nicht mehr ertragen. Ich habe immer mehr nach ihrer Pfeife getanzt. Vor 4 Wochen kam der Knall. Sie hat mich arbeitsmäßig angelogen. Das hat für mich das Fass zum Überlaufen gebracht. Ich hab von heute auf morgen meinen Job bei ihr hingeschmissen. Das alles hat natürlich zu Streit mit meinem Mann geführt. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass er mehr zu seiner Mutter hält. Wir haben sehr verletzend gestritten. Er hat am Ende gesagt, seine Familie ist nicht austauschbar und nichts wird mehr so wie es mal war. Dann hat er sich von mir getrennt. In der 1 wöchigen Trennung konnte er sich nicht entscheiden, ob er unsere Beziehung noch möchte, obwohl er mich liebt, aber der Streit zwischen seiner Mutter und mir hat alles kaputt gemacht. Ich bin nach einer Woche wieder nach Hause gekommen, wir haben viel geredet und beschlossen es nochmal zu versuchen, aber ich müsste das mit seiner Mutter klären. Habe ich versucht. Ich habe um einen Kaffee gebeten. Beim gemeinsamen Kaffee sagte sie mir, Sie akzeptiere unsere Beziehung und vor meinem Mann wird sie auch so tun, als wäre alles in Ordnung. Ist es aber nicht. Ich habe für mich beschlossen, meinem Mann nichts von diesem Gespräch zu sagen. Ich habe andauernd die Sorge, dass er sich deshalb wieder trennt. Auch durch seine gewünschte Trennung ist bei mir viel kaputt gegangen. Ich weiß ehrlich nicht, ob diese Ehe noch Sinn macht.
Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Psychologie
Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 6 Monaten.

Guten Abend,

Sie haben diese Situation mit Ihrer Schwiegermutter lange ertragen - bis es nicht mehr ging. Das war eine lange Leidenszeit.

Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 6 Monaten.

Wenn Ihr Mann seine Herkunftsfamilie höher stellt als seine Ehe und eventuelle neue, eigene Familie, dann ist das ein klares Zeichen, dass er noch vollkommen abhängig von seiner Mutter ist. Das ist eine schlechte Voraussetzung für die Gründung einer eigenen Familie. Er ist dafür noch nicht reif genug.

Der Kompromissvorschlag Ihrer Schwiegermutter ist eine Bombe mit Zeitzünder. Irgendwann geht sie hoch.

Ihr Mann hängt mehr an seiner Herkunftsfamilie und seiner Mutter als an Ihnen. Wenn es Entscheidung kommt, wird er zu seiner Mutter halten.

Ihre Zweifel an Ihrer Ehe sind deshalb ganz und gar berechtigt.