So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1617
Erfahrung:  Ärztlicher Psychotherapie (Verhaltenstherapeie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich und meine Ex Freundin waren 5 Jahre zusammen. Wir

Kundenfrage

ich und meine Ex Freundin waren 5 Jahre zusammen. Wir pachteten im letzten Jahr einen Resthof, da sie Pferde besitzt. Leider war dieser Hof auch unser Todesurteil in der Beziehung.
Wir hatten kaum mehr Zeit füreinander und so plätscherte die Beziehung vor sich hin.
Ich war ständig müde und motivationslos und hatte keine lust mehr neben Arbeit und dem noch irgendwas zu unternehmen.

Eines Tages bestellte ich Stroh für unsere Pferde und der Landwirt kam auf dem Hof um es abzuliefern, meine Freundin verliebte sich in ihn und er sich in sie.
Er war 20 Jahre verheiratet und hat zwei kleine Kinder also machte ich mir keine Sorgen,
aber leider irrte ich. Nach einer Woche beichtete sie mir es und machte Schluss. Er verließ seine Frau und eine Woche darauf waren die beiden ein Paar.
Mittlerweile zwei Monate jetzt.

Ich zog aus und meidete jeden Kontakt zu ihr. Aber ich hoffe das sie eines Tages zurück kommt.
Meinen Sie so eine Beziehung hat bestand?

Mit freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Psychologie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Monaten.

Guten Tag
Danke für Ihre Anfrage.

Ich möchte ehrlich sein : Es ist doch keine Beziehung mehr. Natürlich kann es sein, dass Ihre Ex die neue Beziehung aufgibt. Aber davon würde ich ganz sicher nicht ausgehen.

Sie hängen noch in einer Art Zeitschleife der Vergangenheit. Sie können sich in der jetztigen Situation noch nicht mit der Neuorientierung beschäftigen und ein / ihr Leben ohne diese Beziehung planen bzw. sich vorstellen.

Es bringt aber eben nichts, in "WAS-WÄRE-WENN"-Schleifen zu hängen.

Versuchen Sie sich vorzustellen, wie sie in 3 Monaten leben möchten. Wenn sie die Trennung überwunden haben.

Wohin würden sie dann in den Urlaub fahren ?

Welche Hobbies könnten Sie wieder aufnehmen ?

Wo könnten Sie neue Kontakte knüpfen bzw. alte wieder mehr pflegen ?