So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BJnD8.
BJnD8
BJnD8,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1445
Erfahrung:  dasdasd
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
BJnD8 ist jetzt online.

Hallo ich beschäftige mich jetzt schon Jahrelang mit meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich beschäftige mich jetzt schon Jahrelang mit meiner Sexualität, meiner Sexuellen Fantasien gerade weil ich sie als äußerst hinderlich empfinde.
Ich bin männlich und stelle es mir geil vor vergewaltigt zu werden. Ich weiß ja es ist an sich jetzt nicht ganz so abwägig also was ich meine dass es nicht unbedingt krank ist sondern nur eine störende vorliebe. Einig und allein nur in der Fantasie. Die spezielle Situation ist wohl auch dass ich diese Vergewaltigungs Fantasie als Mann auch nur mit einen Mann habe. Also dass ich mich möglichst hart von einen Mann vergewaltigen lassen würde.
Das empfinde ich an sich als störendes hindernis weil ich ansonsten jetzt nicht von Männern angezogen werde. Ich will unbedingt normalen Sex Beziehung mit einen netten Mädel.
Die Kontaktaufnahme also das Ansprechen und Flirten fällt mir nur sehr schwer.
Ich habe dazu bereits mit Professionellen Menschen Kontakt aufgenommen die mir auch schon gut weiter geholfen haben, (das Problem ist das ich zu verkrampft bin)
Ein hindernis ist hierbei schon nämlich dass Sie sagen das man weniger Masturbieren soll damit man leichter Frauen ansprechen kann.
Nur merke ich dass wenn ich weniger Masturbiere ich mich zwar besser fühle aber auch meine Vergwaltigungsfantasien zunehmen.
Die sind mir dann auch unangehem wenn ich unter Menschen kommen, so als ob Sie dass wissen. Auserdem ekelt es mich Regel recht wenn ich mir vorstelle dass diese oder jene Person das mit mir jetzt machen würde.
An sich empfinde ich es störend solche Fantasien zu haben.
An sich weiß ich nicht wie ich damit umgehen soll sie doch weiter bestärken oder ignorieren. Oder oder oder.
An schönsten wäre es diese komplett los zu werden...
Ich bin mir sicher das sich dies in meiner Jugend entwickelt hat, da ich dass damals schon wollte, ich mich verständlicherweise aber nie getraut habe.
Und wenn ich mit logischen Sach Verstand dran gehe auch nicht als Sinnvoll erachte. Aber wenn ich eregt bin ist mir dass egal. Das finde ich total be..sen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrter Kunde,

Sie haben Ihr Problem beschrieben und darum gebeten, dieses am Telefon hier besprechen zu können. Ich schicke Ihnen ein Angebot für eine telefonische Beratung, Sie können mich noch heute Abend anrufen.

Freundliche Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich möchte kein Telefon anruf

Entschuldigung, dann war das wohl ein Irrtum in inserem technischen System, es tut mir leid.

Dann können wir Ihre Frage hier schriftlich erörtern. Ich schreibe Ihnen jetzt eine erste Antwort.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Können Sie mir ein Chat angebot machen für das gleiche Geld?

Sie schreiben von Ihrer Phantasie, von einem Mann hart vergewaltigt zu werden. Sie finden diese Phantasie einerseits geil und andererseits aber auch sehr störend. Sie möchten gern einen Weg finden, damit so umzugehen, dass sie nicht so störend für Sie ist. Am liebsten möchten Sie die Phantasie irgendwie loswerden.

Ich vermute nach Ihrem Bericht, dass Sie bisher noch keine sexuellen Kontakte zu einer Frau oder einem Mann hatten. Sie befriedigen sich mit Masturbieren.

Eine solche Phantasie hat man als Mann eher dann, wenn man homosexuelle veranlagt ist. Offenbar haben Sie an diese Möglichkeit noch nicht gedacht. Aber in Ihrem Bericht kommen mehrere Hinweise auf Homosexualität vor. Sie sagen, eine solche Vorstellung ekelt Sie an. Möglicherweise ist es aber sinnvoll, diesem Gedanken nachzugehen, ihn zu prüfen.

Dafür gibt es spezielle Fachleute, Sexualtherapeuten. Solche Gespräche werden sogar von der Krankenkasse bezahlt.

Ich nehme an, wenn Sie diese Frage nach Ihrer sexuellen Orientierung für sich geklärt haben, werden Sie Ihre sexuellen Phantasien schnell unter Kontrolle bekommen. Und wenn Sie konkrete sexuelle Kontakte haben werden, dann werden diese Phantasien schnell verschwinden.

Wie können uns hier unterhalten, das funktioniert hier wie ein Chat: Sie schreiben als nächstes, dann wieder ich, dann wieder Sie usw.. Allerdings können wir das natürlich nicht endlos fortführen. Aber Sie können es jetzt ja ausprobieren.

Freundliche Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Doch in betracht habe ich das schon bezogen, zumindest das ich bi bin, weil Frauen finde ich so auch sexuell anziehhend.

Ja, das kann gut sein, dass Sie bisexuell sind.

Ich habe Sie so verstanden, dass sie bisher nur zu Frauen Kontakt gesucht haben, ohne Erfolg, weil Sie - wie Sie sagen - zu verspannt sind. Wenn Sie bisexuelle sind ist es wichtig, dass Sie zu beiden Geschlechtern Kontakt suchen mit dem Ziel, sexuelle Kontakte zu haben. Ihre Phantasie, die Sie sehr stört, zeigt deutlich an, dass Sie Ihr Bedürnis nach sexuellen Kontakten zu einem Mann bisher vernachlässigt haben. Sie sollten Ihre Kontaktversuche also nicht auf Frauen beschränken, sondern auch Männer einbeziehen.

Ein Anfang könnte vielleicht sein, wenn Sie entprechende Lokale aufsuchen. In diesen Lokalen verkehren im Allgemeinen sowohl homosexuelle Menschen wie auch bisexuelle. Ich vermute, bei diesen Menschen wird es Ihnen auch leichter fallen, Kontakt zu bekommen.

Das kann allerdings nur gelingen, wenn Sie Ihre besondere sexuelle Veranlagung akzeptieren. Wenn Ihnen das schwer fällt oder wenn Sie das für sich klären möchten, möchte ich Ihnen eine Psychotherapie oder Sexualtherapie empfehlen. Beides wird von der Krankenkasse bezahlt.

Online finden Sie Therapeuten hier: http://www.bptk.de/service/therapeutensuche.html

BJnD8 und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.