So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Luna2016.
Luna2016
Luna2016, Diplom Sozialpädagogin
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 8
Erfahrung:  Diplom-Sozialpädagogin
92450924
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Luna2016 ist jetzt online.

Ich glaube ich habe depressionen. wie kann ich mir da helfen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich glaube ich habe depressionen
wie kann ich mir da selber helfen?
Lieber Kunde,schön das Sie sich mit Ihrem Problem an justanswer wenden.Sie glauben Sie leiden an Depressionen,wie genau kommen Sie zu der Diagnose? Hat ein Arzt diese gestellt,oder vermuten Sie das nur?Schildern Sie mir doch bitte einmal,wann Sie das Gefühl hatten depressiv zu sein?Gibt oder gab es einen Auslöser?Wie äussert sich die Depression?Ich kann nach Beantwortung meiner Fragen erst genauer auf Ihren derzeitigen Zusatnd eingehen.Grundsätzlich gilt aber: Eine tatsächliche Depression muss grundsätzlich von einem Arzt begleitet werden.Mit freundlichem GrußNicole Eckardt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Aalso ich weis es nicht genau aber ich glaube mit meiner Antwort ist etwas schief gegangen also nochmal....

Angefangen hat es mit einer dauermüdigkeit ich bin seit ca einem halben jahr müde und abgeschlagen.. wegen jedem bischen am heulen und wegen jeder kritik eingeschnappt... ich will das aber nicht

immer traurig immer niedergeschlagen also das ganze immer wieder phasen weise am schlimmsten ist es wenn ich meine periode habe

bei einem Arzt war ich noch nie deswegen... ehrlich gesagt trau ich mich nicht weil ich angst habe das mir gesagt wird das ich mir das nur einbilde und ja ich wohne noch bei meinen eltern... die haben einige seeehr schlechte erfahrungen mit Ärzten gemacht und

darum heist es immer die können dir auch nicht helfen wobei ich mit meinen Eltern nicht über diese probleme rede... naja also hmm jetzt gehts mir gerade wieder einigermassen gut nur hab ich angst weil das immer wieder kommt nur müde bin ich immer

Die Dauermüdigkeit,die Sie beschreiben,könnte auch Stress bedingt sein.Sind Sie berufstätig und evtl. zu sehr eingespannt?Sie scheinen mir sehr sensibel zu sein,zumindest im Moment.Kein Mensch hört gerne Kritik,allerdings sollten Sie versuchen das grundsätzlich erstmal nicht negativ zu werten.Kritik kann auch positive Erfahrungen bringen,und ich kann mir nicht vorstellen,daß Sie jemand extra kränken möchte.Wer übt denn des öfteren Kritik an Ihnen aus?Eltern,Freunde oder Arbeitgeber?Die Phasen des Erschöpft und Traurig sein,könnte durchaus auf eine Depression hindeuten .Gegen die Stimmungscshwankungen ,könnten Sie sich in der Apotheke einmal beraten lassen.Dort gibt es auch pflanzliche Medikamente,die man allerdings einige Zeit erst einnehmen muß,um eine Wirkung zuverspüren.Wenn Sie erstmal nicht zum Arzt möchten,würde ich Ihnen die Apotheke gerne ans Herz legen.Schauen Sie wie es Ihnen dann nach ein paar Tagen damit geht.Sollte sich der Zustand nicht etwas verbessern,wäre ein Arztbesuch anzuraten.Niemand sagt Ihnen dort das Sie sich das nur einbilden.Es ist sehr schade,daß Ihre Eltern offensichtlich kein großes Vertrauen zu den Ärzten haben.Dies ist natürlich immer im Einzelfall zu sehen.Sie sollten sich auf keinen Fall von Ihren Eltern abhalten lassen,einen Facharzt aufzusuchen.Darf ich fragen,warum Sie sich Ihren Eltern nicht anvertrauen mögen?Sehr viele Menschen leiden an Depressionen,dies ist eine anerkannte Krankheit,die ernst zu nehmen ist.Haben Sie Angst,daß Ihre Eltern dafür kein Verständniss haben?Ich hoffe sehr,daß wir gemeinsam eine Lösung finden werden.Mit freundlichem GrußNicole Eckardt
Luna2016 und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.