So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BJnD8.
BJnD8
BJnD8,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1440
Erfahrung:  dasdasd
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
BJnD8 ist jetzt online.

Ich habe eine stärkere Beziehung zu meinem Hund als zu meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine stärkere Beziehung zu meinem Hund als zu meiner Frau. Ich könnte mich eher fvon meiner Frau abwenden als von meinem Hund.Meine Frau und ich haben schon mehrere Jahre ein angespanntes Verhältnis.Kein gemeinsamen Sex mehr bzw. Gemeinsamkeiten anderer Art. Außer das gemeinsame Geldverdienen.Paarberatung war auch negativ. Wir befriedigen uns selbst ( getrennt ) Wir sind koabhängig voneinander. Vor der Ehe vor 25 Jahre sagte meine Frau sie benötige keinen Sex. Eine Wahrsagerin sagte zu mir trenne dich suche dir eine eigene Wohnung.

Johann Schweißgut :



Sehr geehrte Kunde,


guten Tag und vielen Dank, XXXXX XXXXX sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.


Sie beschreiben ein großes schon lange währendes Problem, unter dem Sie sehr leiden.


Bevor ich auf Ihre Frage eingehe habe ich noch Rückfragen an Sie. Ich würde mich darüber gern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.


Machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für morgen oder übermorgen, an denen wir uns hier treffen können.


Freundliche Grüße


Johann Schweißgut :

Sehr geehrter Kunde,

Johann Schweißgut :

ich schreibe Ihnen jetzt eine vorläufige Antwort auf Ihre Frage. Wir sollten aber hier im Chat darüber auch noch einmal reden. Machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für heute oder morgen.

Johann Schweißgut :

Ich habe Sie so verstanden, dass Sie spüren, dass es in der Beziehung zwischen Ihnen und Ihrer Frau keine Liebe und statt dessen Spannungen gibt. Sie leiden darunter und überlegen, ob es sinnvoll ist, weiter zusammen zu bleiben oder sich zu trennen.

Johann Schweißgut :

Sie und Ihre Frau leben offenbar schon lange zusammen, ca 25 Jahre. Das ist eine sehr lange Zeit, in der sich viele Dinge in einer Beziehung einspielen und vertraut werden. In einer so langen Zeit bauen sich immer auch Spannungen auf. Aber die Vertrautheit - im positiven wie im negativen Sinne - spielt immer eine wichtige Rolle. Im alter ist Vertrautheit oft die wichtigste Säule einer Beziehung, während die Liebe, auch wenn sie anfangs da war, meistens nachlässt.

Johann Schweißgut :

Sie sagen, Sie stehen vor der Frage Trennung oder Zusammenbleiben. Sie sind selbst wohl erschrocken, dass die Trennung von Ihrem Hund Ihnen schwerer fallen würde als von Ihrer Frau. Allerdings haben Sie mit Ihrer Frau eine gewachsene Beziehung, Sie nennen das Ko-Abhängigkeit, die sich über 25 Jahre stabil gehalten hat, trotz Verzicht auf Sex und Gemeinsamkeiten außerhalb der Arbeit.

Johann Schweißgut :

Ich verstehe Sie so, dass Sie bei der Arbeit immer mit Ihrer Frau zusammenarbeiten. Ich habe das Bild von einem eigenen Betrieb oder Geschäft, den oder das Sie gemeinsam betreiben.

Johann Schweißgut :

Das würde bedeuten, dass eine Trennung sich nicht nur auf Ihr privates Leben, sondern auch auf Arbeit und Einkommensituation auswirken könnte. Eine Trennung würde für Sie beiden eine vollkommen neue Lebenssituation schaffen, in der sich Ihr Leben in Allem von Grund auf ändern würde.

Johann Schweißgut :

Ich würde das gern hier mit Ihnen besprechen. Ich kann das ja nicht für sie entscheiden, aber im Gespräch wird sich vielleicht bei Ihnen eine Entscheidung entwickeln.

Johann Schweißgut :

Freundliche Grüße

Customer:

Termin 1= 25.2. 19 Uhr. Termin 2=27.2.19Uhr

Johann Schweißgut :

Guten Tag

Johann Schweißgut :

Sind Sie da? Btte melden Sie sich, wenn Sie gesprächsbereit sind.

Johann Schweißgut :

Schade dass Sie gerade rausgegangen sind. Ihr Terminvorschlag Dienstag, 25.02. passt bei mir gut, ich werde dann da sein.

Johann Schweißgut :

Ich bestätige hiermit den Termin heute abend, 25.02.2014 um 19 Uhr.

Johann Schweißgut :

Freundliche Grüße

Johann Schweißgut :

Hallo, guten Tag. Sind Sie da?

Johann Schweißgut :

Bitte melden Sie sich, wenn Sie gesprächsbereit sind.

Customer:

Bin bereit.

Johann Schweißgut :

Schön dass es jetzt geklappt hat.. Haben wir neulich kurz telefoniert?

Customer:

Ja.

Johann Schweißgut :

Haben Sie meine vorläufige Antwort gelesen? Was sagen Sie dazu?

Customer:

Ich habe sie nicht richtig verstanden.

Johann Schweißgut :

Sie haben jetzt ca 25 Jahre mit Ihrer Frau zusammen gelebt. Es hat sich in diesen Jahren offenbar nichts geändert. Wieso denken Sie gerade jetzt, nach so langer Zeit, an Trennung?

Customer:

Wir wohnen seit 4 Jahren in einem anderem Ort.Vorher bei meinen Eltern da war ich ihnen zuliebe bei ihr geblieben und den Kindern. Jetzt sind die Kinder über18.

Johann Schweißgut :

Verstehe. Jetzt würde es Ihnen leichter fallen, sich zu trennen. Wann hat Ihnen die Wahrsagerin die Trennung empfohlen?

Customer:

Vor ca.1 Monat.Sie hatte gesagt ich würde und wäre in der Vergangenheit nur als Absicherung meiner Frau in anspruch genommen worden Ihre Schwester sagte mir vor ca.1Jahr sie wollte nur 2Kinder.Und bei dem Paarberater sagte sie sie hätte mich nie geliebt.es wäre nur eine Zweckehe gewesen.

Johann Schweißgut :

Sie wären nach einer Trennung nach vielen Jahren Zusammenleben in der Familie plötzlich allein mit Hund. Können Sie das?

Customer:

Ja ! In unserer Ehe gibt es schon seit mehreren Jahren keine Zuneigung und bzw.gegenseitiges streicheln mehr.Nach meiner Meinung ist es ihr sogar lästig wen ich sie streicheln will.(Berührungsängste) Ein Terapie hat sie schon vor 20 Jahren ausgeschlagen.Sie geht auch nicht zum Arzt bis sie auf dem Boden liegen würde sagte sie.

Johann Schweißgut :

Okay, dann läuft es wohl wirklich auf Trennung hinaus?

Customer:

Ihrer Schwester sagte ich mein vorhaben sie sagte sie würde dafür sorgen daß ich nicht mehr froh werde.Ich bedauere doch noch meine Frau denn sie hatte eine dominante Mutter und einen Vater der dem Alkohol fröhnte.Sie betäubte sich offt mit Baldrian.Aber solange sie sich keine Ärtztliche Hilfe nimmt werde ich selber immer kränker. Ich habe eine Epelpsie schon 40 Jahre.

Johann Schweißgut :

Sie schreiben, dass Sie gemeinsam Geld verdienen. Haben Sie einen gemeinsamen Betrieb?

Customer:

Ich bin wegen meiner Erkrankung in EU . Wie tragen gemeinsam Die SZ und Briefe tagsüber um das Geld auzubessern.Wir haben beide einen Arbeitsvertrag. Sie leidet gesundheitlich unter der Anspannung,ist immer Müde geht aber nie zum Arzt.(Nur gespielt)?

Johann Schweißgut :

Wenn Sie sich trennen sollten Sie sich eine neue Frau suchen. Ich denke Sie brauchen jemanden, der Sie liebt und den Sie streicheln können. Ihr Hund wird da nicht reichen.

Customer:

Ich fühle mich verantwortlich meiner Frau gegeüber , ich sagte ihr mal ein Trennungsjahr währe gut.Sie sagte ich weiß nichr wohin lieber lege ich mich unter eine Brücke oder bringe mich um als nach Hause zu meiner Mutter oder Schwester.

Johann Schweißgut :

Ihre Frau braucht Sie offensichtlich. Aber für Sie ist die Beziehung nicht so gut, Sie leiden.

Johann Schweißgut :

Sind Sie noch da?

Johann Schweißgut :

Sie möchten weg von Ihrer Frau, vielleicht eine neue Frau, aber Sie können sich nicht entscheiden, weil Ihre Frau sich dann vielleicht etwas antut, und dann würden Sie sich die Schuld geben?

Johann Schweißgut :

Habe ich richtig verstanden?

Johann Schweißgut :

Ich möchte Ihnen von einer Trennung abraten. Sie brauchen jemanden, auch wegen Ihrer Krankheit. Und Sie haben so eine starkes Verantwortungsgefühl, dass Sie sich die Schuld geben würden, wenn Ihrer Frau dann etwas passiert.

Customer:

Wenn sie mich wirklich zurückhaben will muß sie zum Arzt.Sie lebt in ihrer eigene Welt. Ich habe mir schon eie Wohnung gesucht und gefunden.Habe zugesagt habe meiner Frau gegenüber ein schleschtes Gewissen. Mitte März könnte ich einziehen.Sie lässt mir viele Freiheiten,

Johann Schweißgut :

Sie haben vollkommen Recht. Bestehen Sie darauf, dass sie in Therapie geht. Dann kann sie Sie wieder zurück haben. Dann brauchen Sie sich auch keine Vorwürfe zu machen.

Customer:

Von ihrer Fam.bekomme ich zwar noch mehr Schwirigkeiten gemacht wie schon sei Jahren aber ich bin am Ende. Sogar mein Hund hat offt Angst vor ihren Ausbrüchen.

Johann Schweißgut :

Ihr Vorschlag ist gut. Sie ziehen aus, aber das muss ja nicht endgültig sein. Wenn Ihre Frau eine Therapie macht und sich ändern, können Sie vielleich ja wieder zusammen kommen.

Customer:

Der Mietvertr. laüft vorläufig 3 Jahre.Meine Famielie wendet sich zwar auch von mir ab aber ich gehe schon zu lange durch die Hölle.Ohne Liebe , nur mein Hund auch der Hund vorher hat mich gestärkt.Darum die Nähe zu ihm.das weiß auch meine Neurologin

Johann Schweißgut :

Gut dass Sie Unterstützung bei Ihrer Ärztin haben, die brauchen Sie auch. Ich denke, der Weg, den Sie angelegt haben, ist der Richtige. Aber wie gesagt, wenn Ihre Frau zum Arzt geht und Therapie macht kann der Weg vielleicht auch wieder zurück gehen.

Customer:

Ich möchte sie auch nich führ immer verlieren Sie ist mir ein zuverlässiger Kamerad immer gewesen und ist und würde mir zuliebe über sich hinauswachsen.Ich habe mir vorgenommen auch die Berufl.Tätigkeit mit ihr weiter zu machen.

Johann Schweißgut :

Ich denke, Sie haben eine gute Lösung für Sie beiden gefunden. Ich freue mich, wenn ich Ihnen ein wenig helfen konnte, und ich wünsche Ihnen alles Gute.


Für eine positive Bewertung bedanke XXXXX XXXXX


Customer:

Ich bedanke XXXXX XXXXX für das Zuhören meines Problemes.

Johann Schweißgut :

Alles Gute für Sie und auf Wiedersehen

Johann Schweißgut :

Bitte vergessen Sie die Bewertung zum Abschluss hier nicht.

BJnD8 und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.