So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BJnD8.
BJnD8
BJnD8,
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1440
Erfahrung:  dasdasd
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
BJnD8 ist jetzt online.

Mein Partner ist schizoid und hat den Kontakt vor 3 Monaten

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Partner ist schizoid und hat den Kontakt vor 3 Monaten zu mir abgebrochen. Begründung: es ist ihm zu anstrengend. Ich habe ihm in den letzten 3 Monaten 3 SMS geschickt, die er wohl gelesen hat, aber nie kam eine Reaktion. Gibt es Hoffnung jemals wieder was von ihm zu hören? Soll ich weiterhin ab und zu eine SMS schicken oder lieber aufgeben?

Johann Schweißgut :



Sehr geehrte Kundin,


guten Tag und vielen Dank, XXXXX XXXXX sich mit Ihrem Problem justanswer anvertrauen.


Sie beschreiben ein Problem mit Ihrem Partner, das Sie ratlos macht.


Bevor ich auf Ihre Frage eingehe habe ich noch Rückfragen an Sie. Ich würde mich darüber gern mit Ihnen hier im Chat unterhalten.


Machen Sie mir bitte 2 Terminvorschläge für morgen oder übermorgen, an denen wir uns hier treffen können.


Freundliche Grüße


Customer:

Da ich an beiden Tagen arbeiten muss könnte ich nur Samstag ab 21 Uhr. Falls Ihnen das zu spät ist könnte ich Montag ab 17 Uhr.

Customer:

Freundliche Grüße

Johann Schweißgut :

Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich werde dann am Montag, 17 Uhr hier sein.

Johann Schweißgut :

Ich könnte allerdings auch am Sonntag. Wenn Sie das auch können, machen Sie mir bitte einen Terminvorschlag.

Customer:

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Customer:

Gerne könnte ich auch am Sonntag 11 oder 12 Uhr.

Customer:

Freundliche Grüße

Johann Schweißgut :

Sonntag um 11 Uhr ist gut, ich werde dann hier sein.

Johann Schweißgut :

Vorab schreibe ich Ihnen jetzt eine vorläufige Antwort auf, darüber sollten wir aber bei unserem Treffen hier sprechen.

Johann Schweißgut :

Zunächst eine Frage: Woher wissen Sie, dass Ihr Partner schizoid ist? Gibt es eine fachliche Aussage dazu? Wie lange haben Sie zusammen gelebt? Haben Sie gemeinsame Kinder?

Johann Schweißgut :

Wenn er wirklich eine schizoide Persönlichkeitsstruktur hat, dann haben Sie eine sehr komplizierte Beziehung. Diese Menschen meiden intensive emotionale und soziale Beziehungen und verhalten sich, wenn es Ihnen zu eng wird, abweisend oder aggressiv. Es ist für die Partner dieser Menschen sehr schwierig, eine einigermaßen stabile Balance in der Beziehung zu halten.

Johann Schweißgut :

Sie haben offenbar Erfahrung damit, deshalb auch Ihre Frage. Dazu meine vorläufige Einschätzung: Wenn Ihr Partner eine ausgeprägte schizoide Struktur hat, dann kann er Emotionen in der Beziehung kaum ertragen. Es kostet ihn viel Kraft, es ist anstrengend für ihn. Je nach dem, wie lange und wie kompliziert Ihre Beziehung war, sind auch die Chancen für eine Weiterführung groß oder gering. Nach einer jahrelangen schwierigen Beziehung dürfte er vor einer erneuten Annäherung wohl zurückschrecken. Wenn es von kürzerer Dauer war, könnte er nach einer Zeit des Alleinseins den Wunsch bekommen, zurück zu kommen. Um das genauer einschätzen zu können, benötige ich noch einige Informationen von Ihnen (s.o.). Dass er in den drei Monaten nach Trennung auf SMS nicht reagiert, ist noch nicht ausschlaggebend für zukünftige Perspektiven.

Johann Schweißgut :

Bitte beantworten Sie meine Fragen, dann können wir das am Sonntag besprechen.

Johann Schweißgut :

Vielen Dank XXXXX XXXXX Freundliche Grüße

Customer:

Eine fachliche Diagnose habe ich nicht. Leider bin ich auch erst darauf gekommen als er den Kontakt einfach abbrach, ohne dass es jemals einen Streit gab. Wir kennen uns seit einem Jahr und waren 6 Monate zusammen, wobei es nie mehr gab ausser Küssen. Wir gingen nie zu ihm oder zu mir. Er hat mir immer geschrieben wie toll ich bin, einzigartig, wunderschön etc. und daß er gerne zu mir kommen würde. Aber wenn ich ihn zu mir eingeladen habe, hatte er immer abgesagt oder sich garnicht gemeldet. Ich dachte schon das wäre so eine Art Spiel, obwohl ich immer das Gefühl hatte, dass er es ernst meint. Als ich im Sommer dachte ich müsste nur mal das entsprechende Outfit anziehen hat das auch irgendwie schon funktioniert. Er war nicht abgeneigt, meinte allerdings er bräuchte etwas Zeit. Wir gingen mit gutem Gefühl auseinander. Alles war super. Danach ging er mir 1 Monat aus dem Weg. Wir haben uns nur geschrieben.Ich habe oft gefragt was denn los ist, ob ich was falsch mache, aber er schrieb immer nur es läge nicht an mir. Als wir uns das erstmal wieder getroffen haben hat er Schluss gemacht, einfach so. Dies kam doch etwas überraschend.Er hat mir dann geschrieben , dass es nicht an mir liegen würde, aber er könnte nicht anders.Ich hab ihm einen Brief geschrieben ob es sein kann, daß er ein Problem mit dem "Sex" hat und dass man darüber doch reden könnte. Daraufhin schrieb er mir es wäre alles gesagt. Mein Telefon-Nr. hat er daraufhin blockiert. Als ich ihn persönlich fragte warum er das gemacht hat, sagte er: Er möchte aus seinem Herzen keine Mördergrube machen und über meine SMS müsste er immer soviel nachdenken und das wäre ihm zu anstregend. Außerdem hätte er nie etwas für mich empfunden und es gäbe auch keinen Grund, daß ich ihn lieben würde. Ich sollte seine Nummer löschen. Ich habe geschrieben ich würde das wunschgemäß tun. Seine Antwort: Danke. Seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört. Ich habe die letzten 3 SMS vom Handy meiner Tochter geschrieben, wo ich sehen kann, daß die SMS angekommen ist. Das Einzige gute Zeichen ist, daß er die Telefon-Nr. meiner Tochter bisher nicht blockiert hat. Ich habe viel über diese "Krankheit" gelesen und bin zum dem Entschluss gekommen, dass er wohl sein Problem kennt. Ich habs zu lange nicht verstanden. Viele seiner SMS hatten immer den selben Inhalt: ich soll auf mich auf passen, es mir gut gehen lassen, mir keine Sorgen um ihn machen und daß ich ein besonderer Mensch wäre. Um so mehr bin ich schon sehr entsetzt darüber, daß er mich so von heute auf morgen einfach aus seinem Leben streichen kann. Ich hoffe, daß Ihnen meine Informationen für eine Einschätzung weiterhelfen. Ich bin dann Sonntag um 11 Uhr hier.

Customer:

Eine positive Bewertung werde ich selbstverständlich am Sonntag abgeben.

Customer:

Guten Morgen, haben meine Informationen Ihnen weitergeholfen?

Johann Schweißgut :

Guten Morgen. Ja, vielen Dank. Noch eine Frage: Haben Sie mal erlebt, dass er spontan sein kann, lachen oder schimpfen o.ä.?

Customer:

Er konnte auf jeden Fall seine Stimmung plötzlich ändern ohne einen zumindest für mich erkennbaren Grund. Was aber nicht lange anhielt und er war wie vorher.

Johann Schweißgut :

Aber seine Stimmung war jeweils erkennbar?

Customer:

Ja

Johann Schweißgut :

Dann habe ich doch noch Fragen: Lebt, wohnt er allein? Wissen Sie etwas über seine Familie? Hat er Kontakt dazu?

Customer:

Er lebt in einer Studenten-WG. Er fährt jedes Wochenende zu seinen Eltern, da sein Vater sehr krank ist. Am Anfang hab ich das noch bewundert, aber mit der Zeit fand ich das merkwürdig. Ich weiss, daß sein Vater Arzt war und wohl viel getrunken hat und er und seine Geschwister immer sich ruhig vehalten mussten, sonst gabs wohl Prügel. Vielleicht muss man noch sagen, daß sein Vater aus dem Irak kommt, die Mutter ist wohl Deutsche. Sein Vater hält ihn wohl für ein Versager und erzählt ihm immer, daß er die Prüfung (er studiert auch Medizin und hat im April das 3.Staatsexamen) sowieso nicht schafft. Ich hab nie verstanden, warum er sich so um seinen Vater bemüht, wenn er ihn so behandelt. Seine Geschwister sind übrigends alle Mediziner, aber nur er fährt regelmässig zu seinen Eltern. Seine Mutter war wohl eher nett zu ihm und er betonte auch immer, daß er seine Mutter unterstützen muss.

Johann Schweißgut :

Vielen Dank,XXXXX helfen mir sehr.

Johann Schweißgut :

Mit Vorbehalt, weil ich ihn ja nicht persönlich untersuchen kann, vermute ich, dass es keine schizoide Persönlichkeitsstörung bei ihm ist.

Johann Schweißgut :

Es ist wohl eher eine neurotische Störung mit starker Mutterbindung und starker Konkurrenz zum Vater, die er nicht gewinnen darf.

Johann Schweißgut :

Das macht es für Sie leider nicht leichter. Auch zu dieser Störung gehört, dass er keine feste, dauerhafte Beziehung zu einer Frau aufbauen kann. Aber immerhin kann man erwarten, dass er nachempfinden kann, wie es Ihnen geht. Das wäre bei schizoid nicht möglich. Aber seine Unfähigkeit, sich mit Ihnen (pos. oder neg.) auseinanderzusetzten, ist auch bei dieser Störung vorhanden.

Customer:

Schliessen Sie daraus, dass er wohl nichts mehr von sich hören lässt und raten Sie mir mit den SMS auf zu hören?

Johann Schweißgut :

Leider ja. Er wird nicht in der Lage sein, mit Ihnen über die Trennung zu kommunizieren. Und er kann sie auch nicht zurücknehmen. Er ist total gebunden durch seine Rolle in seiner Familie

Johann Schweißgut :

Im Ergebnis ist es bei beiden Störungen das selbe: Der Schizoide kann nicht, weil er Ihre Befindlichkein gar nicht wahrnehmen kann und deshalb nicht kommunizieren kann, der Gebundene kann nicht, weil er gezwungen ist, die gesamte emotionale Energie für die Familienaufgabe bereit zu stellen.

Customer:

Vielen Dank, XXXXX XXXXX schwer fällt und ich nicht verstehen kann warum er überhaupt dann sich mit mir eingelassen hat. Beim ersten Treffen sind wir spazieren gegangen und ich hab mich eingehakt. Ich habe schon gemerkt, dass ihm das irgendwie nichts sagt. Ich habs dann sein lassen und er hat mich nach Hause gefahren. Als ich aussteigen wollte hat er mich geküsst, was ich verwirrend fand und er halts wohl auch gemerkt. Kaum war ich in der Wohnung kam eine SMS, daß er den Abend sehr schön fand. Ich hab ihm geschrieben, daß ich den Eindruck hatte ihm hats nicht gefallen,daraufhin schrieb er mir, dass das auf keinen Fall so war und da wir das jetzt geklärt hätten, könnte er jetzt gut schlafen und schöne Träume haben. Ich schreib Ihnen daß, weil ich nicht verstehen kann, warum er die ganze Zeit solche Sache geschrieben hat. Von meiner Seite kamen erst Anäherungen durch sein Verhalten. Was sollte das Ganze?

Johann Schweißgut :

Er hat schon den Wunsch nach Beziehugn (im Unterschied zum Schizoiden), aber er kann nicht und zieht sich deshalb zurück. Und so richtig auf Sie eingelassen hat er sich ja nicht.

Johann Schweißgut :

Dsas Probem, das er hat, kann behoben werden (wieder im Unterschied zum Schizoiden), durch Psychotherapie. Aber das ist eine langfristige Perspektive.

Customer:

Okay, damit muss ich wohl leben. Irgendwie hab ich so eine Antwort ja befürchtet Noch eine letzte Frage. Vor allem quält mich ja wies zu Ende ging. Ich hätte ihm gern geschrieben, dass ich mir wünsche, dass er Gutes gut sein lässt, gerne auch per SMS und nicht alles was schön war kaputt macht. Ich möchte nur nicht so behandelt werden, das hab ich nicht verdient. Ein friedlicher Abschluss eben. Sagt ihm das was wenn ich so etwas schreibe?

Johann Schweißgut :

Ja, das wird Ihm etwas sagen, er ist durch in der Lage, Ihre Befindlichkeit nachzuvollziehen. Aber rechnen Sie nicht mit einer Antwort, das wird er wohl nicht schaffen. Trotzdem sollten Sie ihm schreiben, aber vermeiden Sie Vorwürfe. Das Gute gut sein lassen kann ja auch für Sie gelten.

Customer:

Vielen Dank. Sie haben mir sehr geholfen. Ich werden den Chat jetzt verlassen.

Johann Schweißgut :

Ich wünsche Ihnen alles Gute. Über eine positive Bewertung freue ich mich.

Customer:

Danke. Werde ich im Anschluss gerne tun.

Johann Schweißgut :

Auf Wiedersehen und vielen Dank

BJnD8 und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.