So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. G. Gleich.
Dr. G. Gleich
Dr. G. Gleich, Ärztlicher Psychotherapeut
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 191
Erfahrung:  Psychotherapie (kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Traumatherapie, EMDR, Paartherapie)
61964095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Dr. G. Gleich ist jetzt online.

guten abend, ich bin in der ende 19ssw.und habe schon 3 kinder

Diese Antwort wurde bewertet:

guten abend,
ich bin in der ende 19ssw.und habe schon 3 kinder von denen die beiden ältesten nict bei mir leben was sehr schwer für mich ist,
ich habe angst das es mir wieder passieren könnte.und habe deshalb ständig angst und würde am liebsten 24 stunden nur heulen ich weis nicht mehr weiter ich kann einfach nicht mehr ichkönnte zwar mit meinem mann drüber reden nur will ich es nicht ich will einfach mit niemandem persönlich drüber reden.
was soll ich nur tun???
bin ich ´´krank´´?sollte ich in eine klinik oder eine therapie machen???

Hallo,

ja, Sie sollten sich auf jeden Fall in Therapie begeben. Gut wäre, wenn Sie schon einmal eine ambulante Therapie gesichert hätten, also schon einen Therapeuten gefunden hätten, der Sie weiterbehandeln würde, nachdem Sie die Kliniktherapie abgeschlossen hätten.

Also: Sich von Hausarzt, Gynäkologen oder Psychiater in eine psychosomatische/psychotherapeutische Klinik einweisen lassen, in der Wartefrist bis zur Aufnahme eine/n Psychotherapeuten/in (am besten weiblich) finden (Empfehlung von den behandelnden Ärzten, ansonsten über die Vermittlungsstellle der Kassenärztlichen Vereinigung), damit Sie nach der Klinik dort weiterbehandelt werden können. Sie werden so Klarheit darüber kriegen, ob Sie fürchten müssen, dass ihr 4. Kind schechte Chancen hat, bei Ihnen zu leben, ob es gut ist, die Chancen zu verbessern, und wenn ja, wie sie das schaffen können.

Wie auch immer, eine Therapie ist wichtig für Sie.

Bitte nicht vergessen, meine Antwort zu akzeptieren, andernfalls werde ich nicht bezahlt. Sollten Sie allerdings noch Fragen haben, fragen Sie ruhig nach!

Dr. G. Gleich und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.