So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.
diplompsychologe
diplompsychologe, Dipl- Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 1254
Erfahrung:  Dipl.- Psychologe (Uni) & Verkehrspsychologe
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Meine Beziehung zu meiner gro en Schwester ist zerr ttet. Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Beziehung zu meiner großen Schwester ist zerrüttet. Ich schaffe es aber trotz Bemühung anscheinend nicht, sie loszulassen. Noch immer gehe ich ihr aus dem Weg, wenn es geht. Dieses Gefühl möchte ich aber nicht mehr haben.

Sehr geehrte /r Fragesteller/in,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die offene Fragestellung, zu der ich mich bemühen möchte Ihnen eine punktuelle Hilfestellung zu geben.

Durch die frühe Übernahme von Pflichten Ihnen gegenüber - wie Sie schreiben- hat Ihre Schwester auch frühzeitig gelernt Verantwortung zu übernehmen und bei Ihnen führte es dazu, dass Sie in Ihr eine Autoritätsperson wahrnahmen und Sie sich nicht , nicht wie üblich unter Geschwistern auf „gleicher Höhe“ begegneten. Dieses Gefühl scheint in Ihnen noch immer vorhanden zu sein was man schon an der Aussage – des Aus dem Weg Gehens- schließen kann., die in gewisser Weise Angst vor einer Konfrontation zeigt. Ich würde Ihnen empfehlen im Rahmen einer Psychotherapie diese doch sehr tiefe Unsicherheit und das mangelnde Selbstbewusstsein zu bearbeiten, vorzugsweise im Rahmen einer Verhaltenstherapie. mit systemischen Hintergrund. Sie können sich an einen ambulant niedergelassenen Kollegen (Psychologin oder Psychologen) in Ihrer Nähe wenden und einen Termin ausmachen. Die Kosten dafür werden im Regelfall von der Krankenkasse übernommen. Des Weiteren können Sie und meist geht es da mit Terminen wesentlich schneller, sich an ein in der Nähe befindliches psychotherapeutisches Ausbildungsinstitut für wenden (einfach in eine Suchmaschine eingeben) und diese Institute haben in der Regel immer eine Institutsambulanz oder Sie können auch an jeder größeren Universitätsklinik einen Termin in einer psychotherapeutischen/ psychiatrischen Ambulanz vereinbaren und dort vorstellig werden.

Ich hoffe ich konnte Ihnen in der Kürze der Ausführung etwas helfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

 

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

 

diplompsychologe und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.