So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom-Psychologe
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 4434
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo, seit einem Monat habe ich das Gefühl das ich eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, seit einem Monat habe ich das Gefühl das ich eine Depression/Burnout bekommen habe. Es kam auf einen Schlag das ich mich plötzlich am morgen schlapp/antriebslos gefühlt habe. Mittlerweile habe ich viel über Selbsthilfe gelesen und mache Übungen. Morgens nach dem Aufstehen habe ich starke Angstzustände und Panikattacken. Leider kann mein Hausarzt keine Diagnose stellen, Termine für Psychiater sind gemacht sind aber zu weit in der Zukunft. Ich würde gerne eine Diagnose hier erhalten, ist das möglich? Ist das eine Depression? Angststörung? Burnout?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 25, männlich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychiater wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich hatte vor 4 Jahren eine Alkoholabhängigkeit, ich vermute wegen einer Depression die ich probiert habe mit Alkohol zu entkommen. Nach dem ich Alkohol abgesetzt habe in einer Entgiftung waren alle Symptome depressiv/Panikattacken weg.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ich leide auch an Appetitlosigkeit, Schlafprobleme (wache sehr früh immer auf) dann fängt das Grübeln an und ich verfalle in eine Angst und dadurch Panikattacken... Ich habe keine Motivation etwas mit Freunden mehr zu unternehmen und werde ständig müde.
Es bessert sich langsam dank den Übungen , leider werde ich das Grübeln am Morgen nicht los und die Panikattacken. Liegt es eventuell an der Depression?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Gegen Nachmittag wenn ich meine Übungen mache wird es besser und gegen Abend habe ich absolut kein Grübeln mehr und fühle mich wie normal.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Abend,

bitte erzählen Sie noch: Worüber müssen Sie grübeln?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ob es jemals aufhören wird, dass ich wieder freude fühlen kann, dass ich motiviert bin etwas zu machen und aus dem Loch komme. Ob mir meine Psychologin helfen kann. Und darin steigere ich mich so rein das es richtige Angstzustände werden, manchmal habe ich es den ganzen Tag und manchmal nur morgens.

Wie alt sind Sie?

Von wann bis wann waren Sie alkoholabhängig?

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Hier die versprochene Internet-Adresse:

https://www.bptk.de/service/therapeutensuche/

Guten morgen,

Sie möchten telefonieren.

Geht das jetzt? Oder falls nciht, zu welchem Termin passt es bei Ihnen am besten?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Weshalb möchten Sie nochmal telefonieren? Gestern hieß es noch, dass telefonisch nichts möglich ist.

Von dieser Aussage weiß ich nichts. Mir wurde jetzt nur Ihr Wunsch nach einem Telefonanruf mitgeteilt.

Aber selbstverständlich entscheiden Sie.

Freundliche Grüße