So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom-Psychologe
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 3135
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Guten Tag, habe eine Frage undzwar Bin ich 23 Jahre alt und

Kundenfrage

Guten Tag, habe eine Frage undzwar Bin ich 23 Jahre alt und war 2019 bei einem Kinder und Jugenspsychotherapeuten der sjch mit ADHS auskennt und hatte 2 Termine mit Tests und Gesprächen und Fragebögen, beim Befundbericht steht einfache Aufmerksamkeitsstörung drauf und wollte fragen ist es eine offizielle feste Diagnose?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 23 weiblich, nehme seit gestern ein neues Antidepressiva weiß nicht wie es heißt vorher habe ixh quetiapin genommen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Schilldrüsenunterfunktion, birdeeline emotional instabil
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Mein Name ist Nell Dziuba
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Würde mich auf eine Rückmeldung freuen
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 17 Tagen.

Guten Tag,

Ihre Frage ist berechtigt.

Das Wort "Aufmerksamkeitsstörung" ist keine offizielle feste Diagnose. Wenn ADS gemeint wäre, müsste es Aufmerksamkeitsdefizit-Störung heißen. Und wenn ADHS gemeint wäre, müsste es Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung heißen.

Aufmerksamkeitsstörung ist einfach die Beschreibung eines auffälligen Verhaltens als Symptom für eine oder mehrere Krankheiten. Es ist aber selbst keine Krankheit.

Aufmerksamkeitsstörung kommt als Symptkom bei Borderline vor. Vielleicht meinte der Therapeut nur, dass Sie im Rahmen des Borderline auch eine gestörte Aumerksamkeit haben. Das kommt häufig vor und würde dann im Rahmen der Borderline-Therapie behandelt.

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 17 Tagen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Habe den Bericht weil da stande am Ende ich sollte einen Behandler der bei ADHS und Tickstörung involviert ist
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Datei angehängt (6L5SLLM)
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Habe den Bericht mehrere Male gelesen und nicht verstanden
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 17 Tagen.

Ich fasse das mal zusammen:

Wichtig ist: Die vielen Diagnosen auf der ersten Seite sind keine aktuellen Diagnosen aus dieser Untersuchung. Sie sind gewissermaßen als

Vorgeschichte zu verstehen. Die aktuellen Diagnosen finden sich auf der letzten Seite unter "Beurteilung".

Dort steht vor allem, dass der Intelligenztest gezeigt habe, dass Ihre Intelligenz an der Grenze zwischen Durchschnitt und Unterdurchschnitt liegt.

Als weitere Diagnosen werden hier nur noch genannt eine chronische motorische Tic-Störung, eine einfache Aufmerksamkeitsstörung und eine ängstlich-depressive Symptomatik.

Es wurde dann darauf hingewiesen, dass Ihre Leistungsfähigkeit eingeschränkt ist durch Ihre Ängstlichkeit in bestimmten Situationen, durch Ihre depressive Störung und durch die einfache Aufmerksamkeitsstörung.

Es wird empfohlen, dass Sie unbedingt einen Psychiater aufsuchen sollten, der sich in der Behandlung von Tics und ADHS auskennt. Es könnten dann eine Behandlung mit Medikamenten und mit Psychotherapie (Verhaltenstherapie) eingeleitet werden. Und es wird empfohlen, dass Sie zur Unterstützung bei der Eingewöhnung auf eine neue Arbeitsstelle einen Coach, also einen psychologischen Begleiter zur Verfügung gestellt bekommen sollten.

Noch eine Anmerkung von mir: Eine "Einfache Aufmerksamkeitsstörung" kann man relativ leicht und schnell behandeln durch eine Konzentrationstraining. Dieses könnte im Rahmen der Psychotherapie (Verhaltenstherapie) gemacht werden.

Ich hoffe Sie kommen jetzt besser mit dem Bericht klar.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ok Vielen Dank für die Hilfe