So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Brenner.
Brenner
Brenner, Dr. med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 187
Erfahrung:  Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
107485947
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Brenner ist jetzt online.

Hallo mein Name ist Wolfgang.Ich bin seit 33 Jahren

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo mein Name ist Wolfgang.Ich bin seit 33 Jahren chronisch schizophreniekrank und leide unter Negativsymptomatik und bin mit Unterbrechung seit 1997 auf Serdolect eingestellt.Ich hab Antriebsstörungen und schizophrenes Residuum und eine Blasenschwäche und massives Übergewicht. Ich habe über mein Leben ein Buch mit dem Titel Wolfgang *** Dies ist die Lebensgeschichte einer zerbrochenen und gekitteten Seele verfasst und habe morgen einen Quartalstermin bei meiner Psychiaterin in Paderborn. Ich würde noch mal einen teilstationären oder stationären Versuch einer Medikamentenumstellung unternehmen,da ich unter Serdolect kein Fortkommen sehe.Wie schätzen Sie meine Lage nach diesem Kurzbericht ein?Was raten Sie mir? Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen. Fragesteller(in): 53 Jahre,männlich, Serdolect 20mg abends Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte? Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich nehme noch Ramipril 12,5/5mg gegen Bluthochdruck und Prostagutt forte 160/120mg gegen Blasenschwäche. Ausserdem hatte ich heute Mittag auf dem Rückweg von der Institutsambulanz ein verstörende Erlebnis erinnernd an meine Bundeswehrzeit, 2 junge Männer mit Springerstiefel wovon einer ein Foto von mir machen wollte und mich beim Aussteigen seinerseits aus dem Bus Scheel angeguckt hat.Da kamen ängstigendeGedankenflashbacks an meine schlimmste Zeit im Leben wieder hoch.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich muss sagen das ich keine paranoide Schizophrenie habe laut den Ärzten
vielen dank ***** ***** frage, mein name ist dr brenner. wenn sie unter serdolect „kein vorankommen sehen“ und im vordergrund eher eine antriebslosigkeit steht, könnten sie evtl. gut von carprazin profitieren. vielleicht sprechen sie ihre behandelnden ärzte auf dieses relativ neue medikament an. ich hoffe ich konnte ihnen etwas weiterhelfen und stehe gerne für rückfragen zur verfügung, beste grüße ***** *****
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was halten Sie von dem Medikament Caplyta?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Mein Krankenpfleger Herr Souary von der Lwl Institutsambulanz PB hat heute nach der Herstellerfirma im Internet gesucht und ich hab diese Information meiner Psychiaterin Frau Hupe Windmeier gegeben. Ich hatte den Eindruck das sie sich gegen das erstgenannte Medikament sträubt da sie aus ihrer Erfahrung einer Patientin im Wohnverbund keinen positiven Nutzen sieht.Sie müssen wissen ich bin mit meinem Seelenplan noch nicht zu Ende und möchte meine Erfindungen der sogenannten Konstruktionsbewegungsmodelle (Motoren und Verdichterfunktionsmodelle) auf den Markt bringen,da ich gelernter Werkzeugmacher bin.Das ich bisher nicht die Unterstützung kriege die ich brauche finde ich sehr schade.Ich habe als junger Erwachsener erhebliche. Ehrgeizig besessen und wollte in meinem Leben zu etwas kommen und habe mir den Traum einer kleinen ETW erfüllt.Diese Belastungen sind nun aktuell nicht mehr vorhanden und ich will einfach nur leben.Ich glaub nicht das ich mich mit meinem schizophrenen Residuum abfinden muss.

leider kann ich ihnen zu dem medikament caplyta keine erfahrungswerte geben, da dies erst in den usa zugelassen ist. bez. cariprazin habe ich durchaus positive erfahrungen bei einigen patienten gemacht. ich finde es insg. sehr gut, dass sie sich nicht mit einem residuum abfinden und weiterhin ideen und zukunftsplaene haben !

Brenner, Dr. med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 187
Erfahrung: Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Brenner und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich will meine Psychiaterin Frau Hupe Windmeier in der Lwl Paderborn unter Zuhilfenahme der ärztl Direktorin Frau Norra bitten über die Sinnhaftigkeit und den Nutzen eines Medikamentenwechsels nachzudenken und eine schriftliche.Stellungsnahme einfordern und eine Zweitmeinung von meinem ehemaligen Studienarzt Herrn Dr.Flötotto in Bocholt einholen.Ausserdem bin ich in Kontakt mit Dr. Ashki Sudan von den Niederlanden von sozial medwork die gegen eine description das Medikament bereitstellen.Aber eine neue Einstellung erfolgt eh über meine Psychiaterin oder stationären Klinikaufenthalt.Ob die Marktneuheiten unterstützt weiss ich nicht.Aber erst muss ich ne neue Kunstlinse wegen meiner Kurzsichtigkeit und beginnenden grauen Star rechts in Angriff nehmen.Das hat Vorrang vor allen weiteren Schritte,die sich eh noch terminlich Monate hinziehen.