So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RaquelD47.
RaquelD47
RaquelD47,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 130
Erfahrung:  Expert
112239949
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
RaquelD47 ist jetzt online.

Angstzustände die stärker werden Fachassistent(in): Bitte

Diese Antwort wurde bewertet:

angstzustände die stärker werden
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): mann 45, 5 mg escitalopram seit 4 Tagen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychiater wissen sollte?
Fragesteller(in): Hatte OP, danach einige Panik Attacken, jetzt Depression und Angst
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Schon etwas länger nehme ich Neurexan, 3-4 Tabletten am Tag. 2 Tage vor Ciatlopram habe ich Laif 900 abgesetzt, das ich ca. 4 Wochen einnahm. Die OP, die gut verlaufen ist, hat irgendwas ausgelöst, ist meine Einschätzung. Wie die Büchse der Pandora. Dank für eine konkrete Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, bitte keinen Anruf, da ich Geld sparen muss. Wusste nicht, dass es was kostet.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Noch ein Symptom. Ständig Ohrwürmer, mal diese mal jene Musik. Etwas zu laut, um sie zu ignorieren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Raquel Diez Machado und ich bin seit über 10 Jahren Ärztin. Ihre Anfrage habe ich hier bei JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

Bei Escitalopram sind Sie gut. Es ist einem Antidepressiva mit guten Profil gegen Angst.

Wie jeder Antidepressiva, braucht es erstmal aufdossiert werden. Das bedeutet, man beginnt mit einer Dosis, die noch nicht wirkt aber somit den Körper sich anpasst. Nach1 Woche, wenn man sieht, dass den Körper es gut verträgt, steigert man die Dosis bis die therapeutische Dosis erreicht wird.

5 mg ist eine sehr niedrige Dosis. Sie sollten Geduld haben und 1 Woche warten, dann sind sie bei 10 mg und später werden sie wahrscheinlich 15 oder 20 mg.

Damit werden den Antrieb und Stimmung besser und der Angst weniger.

Neurexan ist ein pflanzliches Präparat. Es hilft, aber es ist nicht so stark wie einem "richtigen Medikament".

Ich empfehle Sie deswegen abzuwarten bis Escitalopram wirkt.

Andere Maßnahmen wie Entspannungsverfahren helfen auch gegen den Angst. Ich empfehle Sie PMR nach Jackobson.

Ich hoffe, dass meiner Antwort hilfreich war.

Bei weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Bitte nicht vergessen meine Antwort zu bewerten so, dass ich meinem Gehalt bekommen und weiterhin für Sie da sein kann.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank Raquell

Bitteschön.

Wenn Sie wietere Fragen haben, bin ich da.

Falls Sie kein weitere Frage haben wäre ich dankbar wenn Sie meiner Antwort bewerten.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez

Bitteschön.

BITTE BEWERTEN SIE MEINE FRAGE DA ICH MEIN GEHALT BEKOMMEN KANN.

Wenn Sie wietere Fragen haben, bin ich da.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo, danke ***** ***** Obwohl erst 5 mg, haben diese vor allem die Angst zunächst verstärkt. Vor allem sehr wechselhaft. Ein falscher Gedanke, ***** ***** Angst für Stunden anschalten. Habe jetzt 5 Tage Escitalopram 5 mg. Sollte ich weiter machen und eher morgens oder abends nehmen ? Vielen Dank

Sie sollten 10 mg Escitalopram jeden Tag früh nehmen. Im Verlauf (nächste Woche zum Beispiel) sollen Sie 15 mg Escitalopram nehmen.

Bezüglich auf dem "falschen Gedanken" empfehle ich Sie eine Psychotherapie um diese Gedanken festzustellen und zu korrigieren.

BITTE BEWERTEN SIE MEINE FRAGE DA ICH MEIN GEHALT BEKOMMEN KANN.

Wenn Sie wietere Fragen haben, bin ich da.

Mit freundlichen Grüßen

Raquell Díez

RaquelD47 und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.