So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2964
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Psychiatrie
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Nehme seid 6 Tagen venlafaxin 150 mg. Kann es

Diese Antwort wurde bewertet:

Nehme seid 6 Tagen venlafaxin 150 mg. Kann es sein, dass ich davon zur zeit sehr unruhig und zittrig bin und schwitze sehr.

Ausserdem soll ich pipamperon nehmen.

Macht beides eine trockene nase? +

Lg

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Abend,

leider konnte ich erst jetzt auf Ihre Frage zurückkommen.

Unruhe,Zittern und Schwitzen sind häufige Nebenwirkungen (bis 10 % der Patienten) in der Anfangsphase der Venlafaxintherapie. Eine trockene Nase ist weder bei Venlafaxin noch bei Pipamperon als Nebenwirkung beschrieben.

Hier könnten andere Ursachen , wie z.B. andere Medikamente, ein Infekt der Atemwege o.ä. vorliegen. Zur Linderung ist das Einträufeln einiger Tropfen Olivenöl hilfreich.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich habe halt ständig schleim im gals, der meines Erachtens aus der Nase kommt. Dachte es liegt vielleicht an einer Trockenheit. Allergien hab ich nicht. Das nervt halt und ich weiss nicht, was ich noch machen soll. Leide da schon sehr lange drunter. Bin darüber depressiv geworden.

Hätten sie eine Idee sonst? Ich rauche nicht. Morgends huste ich gelben Schleim aus.

Sie sollten eine mögliche chronische Nasennebenhöhlenentzündung beim Halsnasen Ohrenarzt ausschließen lassen. Dies wäre aus meiner Sicht der vernünftige nächste Schritt. Wie schon gesagt ,kommt eine Medikamenten Nebenwirkung als Ursache des Problems eher nicht in Betracht.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Kann man denn so schleimfluss durch chronische nnh entzündung haben ? Auch bei Trockenheit?

Vollkommen korrekt! Diese Symptome können durchaus bei einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung auftreten. Eine Hals Nasen Ohren ärztliche Abklärung erscheint dringend angeraten.

Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2964
Erfahrung: Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre in eigener Praxis mit Tätigkeitsschwerpunkt Psychiatrie
Dr.Schürmann und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Kann man das behandeln? Hat man da auch morgends husten mit auswurf haben?
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Hier nochmsl meine Frage. Hat man morgends husten mit auswurf durch nebenhöhlen chronische Entzündung.