So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BJnD8.
BJnD8
BJnD8,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1443
Erfahrung:  dasdasd
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
BJnD8 ist jetzt online.

mir wurde von einem Bekannten LSD untergemischt.

Kundenfrage

mir wurde von einem Bekannten LSD untergemischt;

Daraufhin hatte ich Angstattacken. Ich wusste aber nicht woher diese kamen. Seitdem war ich wie verändert. Und mein psychischer Zustand verschlechtert und verschlechterte sich Imme rmehr. Ich habe dies verdrängt und erst später rausgefunden was passiert war. Ich wollte mal nachhören, ob es die Möglichkeit gibt einen LSD test über das Rückenmark vorzunehmen.

Wenn ja wohin kann ich mich da wenden ?

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 4 Monaten.

Es gibt in der BRD in jeder größeren Stadt Drogenambulanzen, meistens angeschlossen an ein Krankenhaus. Dort können Sie feststellen lassen, ob Sie tatsächlich (ohne eigene Absicht) LSD konsummiert haben.

LSD kann tatsächlich solche psychische Probleme auslösen, die Sie beschreiben. Wenn Sie nur das eine Mal konsummiert haben, dann sollten Sie sich zur Therapie an eine Psychiatrische Praxis vor Ort wenden. In einer akuten "Vergiftung" durch LSD sollte vorher eine Entgiftung in einem Krankenhaus durchgeführt werden, aber ich vermute, das hat sich erledigt, weil der (einmalige?) Konsum schon eine Weile zurück liegt.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke für Ihre Antwort. da das ganze schon länger zurückliegt, ist es nicht mehr möglich den test durch Blut oder urin durchzuführen. Werden denn auch knochenmarkstests (sofern dies möglich ist) in drogenambulanzen ohne weiteres durchgeführt oder muss ich mich da woanders hin wenden ?
Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ich denke, dass das Knochenmark dabei keine Rolle spielt. Aber in den Drogenambulanzen können auch bis zu 1 Jahr zurück liegende Wirkungen von Drogen jeder Art nachgewiesen werden.

Auch wenn keine Reste von LSD nachgewiesen werden - auch der einmalige Konsum kann schwere und lange anhaltende psychische Probleme auslösen. Für die Auslösung reicht eine vorübergehende LSD-Wirkung, danach kann eine Eigendynamik entstehen, die die psychischische Problematik aufrecht erhält ohne weitere direkte Einwirkung von LSD.

Daher möchte ich Ihnen empfehlen, sich zunächst auf jeden Fall an eine Drogenambulanz zu wenden.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
ok, seit dem Vorfall bin ich ab und zu psychotisch und sehe nicht mehr richtig klar bzw. ist was anders. kann man den Zustand mit einer Psychotherapie beheben, wenn es schon so lange zurückliegt ode nur mit Tabletten? und sollte ich hier eine tiefenpsychologische oder eine verhaltenstherapeutische Therapie machen?
Experte:  BJnD8 hat geantwortet vor 4 Monaten.

Bei solchen schweren psychischen Problem empfiehlt man in der Regel eine Kombinationstherapie: Sowohl Medikamente als auch Psychotherapie, also auch zwei Fachrichtungen: Psychiater und Psychologischer Psychtherapeut. Zu letzterem würde ich Ihnen eine tiefenpsychologische Therapie empfehlen.