So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 27826
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ich nehne seit einem 3/4 Jahr Tavor wegen

Diese Antwort wurde bewertet:

ich nehne seit einem 3/4 Jahr Tavor wegen eines starkem Grübelzwangs/Zwangsgedanken u. möchte nun dieses absetzen;

Leider gelingt es mir nicht die letzten 1mg abzusetzen. Aber auch mit 1mg bin ich extrem im Entzug u. in zwanghaften Grübelschleifen. Etliche Therapien u stationäre Aufenthalte ohne erfolgt. Bin austherapiert. Medikamente Risperdal ohne Erfolg.

Escitalopram bereits abgesetzt. Starke Unruhe? Oder Tavorentzug? Daher meine Frage was kann mir das Absetzen erleichtern u die Anspannung/Grübelzwang lindern. Nehme schon Abends 22.5mg Mirtazapin. Kann ich zu Mirtazapin auch Clomipramin nehmen? Oder welches AD würden Sie mir noch empfehlen ?

P.s. habe auch in 2 Wochen einen Termin Uni Freiburg bzgl THS Operation. Was halten Sie von diesem Verfahren bei austherapierten Zwangspatienten. Mein Leidensdruck ist enorm leide auch unter schwerer Depression. Danke für Ihren Rat. LG ******

Guten Tag,

Natürlich haben Sie Recht damit, Tavor ausschleichen zu wollen, weil es als Benzodiazepin eine hohe Suchtpotenz hat und somit auch seine Wirkung immer mehr verliert. Aber ich frage mich, ob Sie nun, wenn man in zwei Wochen einen ganz anderen Weg gehen will, tatsächlich noch Experimente machen sollten.

Höchstens könnte man das Mirtazapin Absprache mit Ihrem Arzt noch auf 45 mg erhöhen. Gegen Grübeln und Zwänge hilf oft auch Venlafaxin, aber natürlich wäre es unseriös, einem Menschen, den man nie gesehen hat, ein Psychopharmakon zu empfehlen! Darum würde ich keinen medikamentösen Wechsel mehr machen.

Ich hoffe sehr, dass man Ihnen die OP anbietet, und dass diese Ihnen auch hilft.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie waren für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Dr. Gehring und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.