So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BJnD8.
BJnD8
BJnD8,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1278
Erfahrung:  dasdasd
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
BJnD8 ist jetzt online.

Hallo ich heiße Lukas Fricker. Ich hatte vor einem jahr eine

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo ich heiße Lukas Fricker. Ich hatte vor einem jahr eine psychose schizo ohne drogen. habe dann nach entlassung zybrexa ohne Absprache problemlos abgesetzt. seit beginn der Behandlung bekomme ich außerdem abilify 400 mg depot spritze. ich bin mir allerdings extrem sicher dass mir beide Medikamente nichts gebracht haben. ich weiß, dass ich mich da selbst durchgeboxt habe. als ich zu beginn meiner Behandlung 4 Wochen in der geschlossenen Abteilung war haben die wirklich harten Medikamente mit Bestätigung der Ärzte nicht angeschlagen. Jetzt will ich Abilify ganz schnell absetzen da ich das schlimme gefühl habe dass meine vorstellungskraft schwindet, ich bi polar werde und ich was ich jetzt schon hatte verstopfte venen bekomme. Was soll ich tun?
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: abilify schnell absetzen, klinikaufenthalt zur überwachung?

Guten Tag,

es ist eine gute Entscheidung, auch abilify abzusetzen.

Sie sagen, Sie haben sowieso keine heilende Wirkung wahrgenommen. Sie haben sich selbst durchgeboxt. Sie sind offenbar psychisch sehr stark.

Sie sollten allerdings das Medikament nicht auf einen Schlag ganz absetzen. Sie könnten von 400 mg z.B. in 4 Stufen in ca 8 Wochen bis auf null zurück fahren. Das geht dann vielleicht nicht mit Depot-Spritze. Für die Übergangszeit müssten Sie dann auf Tabletten ausweichen.

In diesem Übergang sollten Sie sich genau beobachten. Bei bedrohlichen Veränderungen sollten Sie 1. das Ausschleichen unterbrechen und 2. Ihren Arzt konsultieren. Das wäre eine wichtige Vorsichtsmaßnahme.

Ich Wünsche Ihnen viel Erfolg.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
vielen Dank für ihre Antwort! Wovor ich jetzt angst habe ist mein Nervensysthem im Zusammenhang mit meiner Muskulatur. Im Internet steht außerdem, dass es zu einer Verkürzung der Lebenserwartung führen kann. Jedoch sei das auf Neuroleptika im allgemeinen zurückzuführen. Stimmt es, dass abilify relativ gut absetzbar ist?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
ich beende die Unterhaltung nachdem sie mir geantwortet haben, wollte nur wissen wie lange es im schnellsten falle dauert und ob es zu den genannten risiken bei abilify tatsächlich kommen kann. vor einem psychoserückfall habe ich keine angst, das kann ich ausschließen! vielen dank!

Abilify macht nicht physisch und psychisch abhängig wie viele andere Medikamente. Deshalb ist es gut absetzbar. Aber - wie gesagt - in Stufen.

Wegen der anderen Nebenwirkungen haben Sie recht: Auf die Dauer kann Abilify negative Auswirkungen auf Körper (auch Nervensystem) und Psyche haben. Deshalb möchte ich Sie in der Entscheidung, es abzusetzen, bestärken.

Wenn Sie bei 0 sind, ist das Risiko komplett ebenfalls bei 0.

BJnD8 und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.