So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1984
Erfahrung:  xxxxx at xxxxx
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

Ich habe auf Ende März gekündigt, jetzt werde

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe auf Ende März gekündigt;

jetzt werde ich von meinen Chef und Mitarbeiter gemobbt. Mein Chef zwingt mich zum 3 Wochen ohne freien Tag zu arbeiten. Sie wollen mich psychisch kaputt machen. Freundliche Grüsse******

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r), Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer

Sollten Sie durch Ihre aktuelle Arbeitssiutation psychisch so stark belastet sein, dass Sie z.B. unter Schlafstörungen und/oder Unruhezuständen/Angst/Depressionen leiden, so können Sie sich jederzeit mit diesen Beschwerden an Ihren Hausarzt mit der Bitte um eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wenden. Die werden Sie bestimmt erhalten und dann sind Sie dem Druck nicht mehr ausgesetzt.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute! Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Vielen dank für die schnelle Antwort. Ja ich leide momentan unter Schlafstörungen. Leider habe ich nicht einmal einen freien Tag um meinen Hausarzt aufzusuchen.

Danke für Ihre Rückmeldung

Der Arzt wird Sie für eine AU sehen wollen. Für einen Arztbesuch müssen Sie keinen freien Tag nehmen. Es ist Ihr gutes Recht während der Arbeitszeit zum Arzt zu gehen. Sie müssen das natürlich Ihrem Arbeitgeber rechtzeitig mitteilen. Es sollte so keinerlei Problem für Sie geben.

Wenn Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen bzw. noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von just answer ist, die Honorierung der Experten durch eine positive Bewertung (Anklicken von 3 bis 5 Sternen)auszulösen, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank ***** *****ürmann

Walter Schuermann und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.