So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 26341
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Habe im familiären Umkreis Belastungen gehabt, die mich in

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe im familiären Umkreis Belastungen gehabt, die mich in jeder Hinsicht gefordert haben;

Tod meines Mannes vor 9 Jahren, 2 Jahre später schwere Erkrankung meiner Schwester, von der ich mich psychisch wie auch physisch gefordert fühlte (war gerade dabei, mein Leben und Umfeld neu zu ordnen). Meine Schwester wurde zum Dauerthema. Vor 4 Jahren Schwersterkrankung meines Sohnes, ddie Folgen sind ebenfalls ein Dauerthema. weder meine Schwester noch mein Sohn leben bei mir, aber ich springe vor allem im letzten Fall sofort ein, wenn iich gebraucht werde, weil die Familie meines Sohnes es zeitweise nicht schaffen kann und es vermutlich den Rest seines Lebens regeln muss. Bin seit 3 Jahren physisch und psychisch nicht mehr (aus meiner Sicht) leistungsfähig. Bei sportlichen Aktivitäten Luftnot, schlechter Schlaf, wenig Belastungsfähigkeit auf allen Ebenen). Weiß nicht, wie ich weitermachen soll

guten Tag,

Ihre konkrete Frage fehlt uns und die Information darüber was alles versucht und untersucht wurde.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es ist nichts untersucht worden. Ich lebe auf dem Land und hier gibt es keinen Arzt. Habe seit über 20 Jahren keine ärztliche Behandlung gehabt.

Was möchten Sie denn genau von uns wissen?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was kann ich selbst tun um meine alte Lebensfreude und Kraft wiederzufinden? Ich fühle mich irgendwie müde und die tägliche Aufgabenbewältigung empfinde ich als anstrengend.

ich verstehe, danke. Es ist ein schweres Schicksal, das Sie da bewältigen müssen, und es erschöpft Sie sicher sehr. Es ist aber wichtig, auch körperliche Ursachen Ihrer Beschwerden auszuschließen. Man muss eine Blutuntersuchung machen (Eisenmangel? Schilddrüsenunterfunktion? Anämie? Nieren- oder Leberfunktionsstörungen?), ein EKG und evtl einen Ultraschall des Herzens, um eine Herzschwäche auszuschließen.

Wenn hier alles in Ordnung ist, schlage ich vor, dass Sie sich in eine Kurklinik einweisen lassen. Drei Wochen Kraft tanken, psychologische Gespräche führen (wie kann man Sie entlasten?), Sport machen, Entspannungsübungen lernen.

Alleine oder mit ein paar selbstgekauften Tabletten wird es nicht gehen. Ich hoffe, Sie suchen und finden ärztliche Hilfe!

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie waren für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für Ihre Antwort. Aber damit komme ich leider nicht weiter. Ich empfinde die Antwort als pauschaliert, schade. ich möchte keinen weiteren Kontakt.

Ich habe Ihnen freundlich mehrere, auch wichtige körperliche Ansatzpunkte gegeben, durchaus auf Sie persönlich bezogen, und zweifach geschrieben, dass ich weitere Fragen gern beantworte. Wie soll ich persönlicher auf Sie eingehen, wenn Sie nicht die Freundlichkeit besitzen zu antworten? Eine gute Beratung erfordert einen Dialog!

Wenn Sie kein Gespräch mehr wünschen, schließen Sie bitte diese Frage mit dem Anklicken von drei Sternen. Immerhin habe ich Ihre Frage korrekt beantwortet und bekomme null Honorar für meine Beschäftigung mit Ihrem Problem, wenn Sie das nicht tun. Das wäre dann doch nicht fair.

Danke!

Dr. Gehring und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.