So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1617
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich erleide einen Trennung Schmerz von meinem Mann

Kundenfrage

Ich erleide einen Trennung Schmerz von meinem Mann;

Wir sind seit 31.3.17 verheiratet. Mitte September hat er mich betrogen und im Oktober endgültig verlassen.

Wir haben vor 3 Tagen einen Neuanfang starten wollen. Er hat es geschafft ganze 1.5 Tage bei mir zu bleiben. In der Zeit war seine Geliebte zweimal an meiner Wohungstür worauf er mich 12 Stunden später wieder verlassen hatte. Ich komme mit der Situation überhaupt nicht klar. Ich ritze meine Handgelenke auf damit ich von meinem seelischen Schmerzen ablenken kann. Ich denke ich brauche dringendst Antidepressiva.

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Gab es denn bei Ihnen schon früher Selbstverletzungen bzw. Probleme mit dem Alleinsein, Umgang mit Wut bzw andere Beziehungsprobleme ? Für mich klingt es so, dass es nicht allein das Fremdgehen sein kann, was Ihnen jetzt das Herz bricht. Immerhin waren Sie ja nur sehr kurz verheiratet.

Natürlich könnte man versuchen, medikamentös ihren Schmerz etwas zu betäuben. Ich bezweife aber, dass es Medikamente gibt, die gegen solche Art von Schmerz / Liebeskummer, Verrat helfen. Sie könnten aber versuchen, mit Ihrem Hausarzt oder einem Psychiater über Medikamente wie zB Opipramol oder Mirtazapin zu reden, die vielleicht den Schlaf jetzt etwas unterstützen