So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1617
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

wir haben gesternabend schon miteinander geschrieben

Diese Antwort wurde bewertet:

wir haben gesternabend schon miteinander geschrieben;ich nehme das sertalin seit 2 wochen und seit gestern geht es mir schlechter.heute war es wieder so schlimm wie vor ca 3 wochen bevor ich überhaupt sertralin nahm.kann so ein tiefes abrutschen wirklich bei konstanter medikamenteneinnahme sein?schwankungen ok aber so extrem kann das trotzdem sein ?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Guten Abend !

Ja, das ist durchaus möglich. Leider ist es halt so, dass jetzt möglicherweise auch "ältere" Belastungen oder gar Traumata an die Oberfläche kommen könnten. Es ist ja so, als ob das Nachlassen der Antidepressiva-Wirkung jetzt wie das Lüften einer Branddecke über eigene Gefühle ist. Es kommen jetzt auch Ängste / Belastungen / Traumata von früher zum Vorschein.

Aber noch ist es viel zu früh, um das zu beurteilen. Die Einstellung und damit auch die Beurteilung des Effektes ist frühestens in 7 bis 10 Tagen sinnvoll möglich.

webpsychiater und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sind 100 mg sertralin eine therapeutisch ansprechende dosis?

Ja, durchaus. Das ist eine gute Dosis, bei der eine therapeutische Wirkung zu erwarten ist.