So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 27998
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

guten tag aus berlin 2007 erst zusammenbruch,10 tage lähmung

Diese Antwort wurde bewertet:

guten tag aus berlin
2007 erst zusammenbruch,10 tage lähmung in den beinen ängste zittern,innerliche kälte waden bein krämpfe ,das ganze program,,notaufnahme.- wieder nach hause geschickt, angebl.mineralmangel:; step by step nach wochen erst wieder nach drausengehen,,langesamer mut,,dinge zu schaffen, dann zu ärzten.- diagnoseseele erst nach 1 jahr odyssey an physichenärzen gestellt worden..danch tagesklinik 1,5 j. ambulante th., dann verh therapie, auch 3 jahre arbeiten gewesen( DAUERN KRANK), psychos.-reha,danach tiefenf.psychothe.. biografie,,tod mutter,tante schwester oma opa,, staasi haft,freikauf in den westen,,sowei alltags dinge.
aktuell.
rückfall am samstag,,wein krämpfe, zittern,desorientierung,, angstpanik alleine zu sein,,(WER KANN HELFEN)..da keine familie mehr,,keine freunde,,1 bekanten,,der mich am telefon2std begleitete..nächsten tag das selbe wein krampf am morgen,,kein zutraun,,allesweg,verkrampfte beine,,kalt,wie wasserfall, ab den waden wie eingeschnürrt,3.tag das selbe..
frage.überden soz.psych,dienst,wurde empfohlen mit bericht in die klinik zu fahren(FAHREN LASSEN) über die notaufnahme,,zur psych,,abteilung...parallel sei gesagt, vor dem zusammenbruch samstag,,geht eineungeklärte magen darm sache einher,,7 tage nix groß gegessen,,darmspiegelung hatte mir angst gemacht,, sowie jobcenter attaken usw,,, ob das unmitelbar verantwortlich ist für so ein starken rückfall wie 2007 nur ohne alkohol,,da seit 2007 abstinent.
ich bitte um realitische fachl aussage,,was eine notaufnahme bringen kann,,oderbrauche ich die auch um krankgeschrieben zu werden,,frei vom job center,da nach aussen nixgeht mit mir...wird in der regel,in der notaufnahme,,die magendarm sache in augenschein genommen? denndas macht mir auch angst das da wasist,,helicobakter test apotheke war positiv...ich bitte umrat,,vielndank,,mfg herr teßmann
Guten Tag,
Ob die Darmproblematik für Ihren Zusammenbruch verantwortlich ist, kann man aus der Ferne schlecht beurteilen; meist ist es eher eine Ansammlung von Stress oder Kummer, die sich irgendwann in einem solchen Ereignis Bahn bricht.
Eine Krankschreibung kann Ihnen auch der niedergelassene Hausarzt oder Psychiater geben. Die Aufnahme in der psychiatrischen Abteilung könnte ihnen helfen, sich in einem beschützten Umfeld wieder zu fangen und auch evtl. eine medikamentöse Therapie zu beginnen. Über die Notaufnahme würden Sie in die Klinik eingewiesen.
Um Magen und Darm werden sich die Psychiater nicht kümmern können; sie könne aber eine internistische Mitbetreuung arrangieren.
Jeder 2. Erwachsene ist Helicobakter positiv. Nur, wenn eine Gastritis besteht, ist es sinnvoll, diese Bakterien zu bekämpfen. Das können die Internisten mit Ihnen besprechen.
Alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

sehr geehrte frau dr.höllering

danke für ihre ausführungen, ich habe entschieden heute nachmittag mich von einem bekannten in die klinik fahren zu lassen,,mit dem bericht vom psych.notdienst von gestern, die haben in der klinik eine psychatrische abteilung. in dem bericht des psych.dienstes wurde suizidal hin geschrieben,,was abernicht der fall ist und auch nicht gefragt wurde,,hat das einen besonderen grund für die klinik? und medikamente wirken doch erst nach 4-6 wochen,,die nebenwirkungen machen mir angst,,auch wegender verträglichkeit wegen meinem magen.wird im entlassbericht in der regel krank geschrieben? bzw angewisen sich draussen krankschreiben zu lassen?,,um dem druck des jobcenters auch zu entgehen,,um in ruhe selbtvertrauen zu tamken,,wieder spep by step zu laufen sich raus zu traunenohne druck... danke ***** ***** und schönen tag mfg herr teßmann aus berlin ps. gibt es verlässliche untersuchungen ohne nakose und darmspiegelung,,meine beschwerden grob zu analysieren?

"Suizidal" gibt der Klinik die Verpflichtung, Sie aufzunehmen (aber dann auf der geschlossenen Abteilung). Wer nicht suizidal ist, muss nicht aufgenommen werden. Das können Sie dort besprechen und selber entscheiden. Normalerweise wird man nach Entlassung einige Wochen krank geschrieben.
Nebenwirkungen treten oft gar nicht auf, und die Ärzte schauen schon genau, ob die Wirkung evtl. Nebenwirkungen wert ist! Mit Ihnen gemeinsam.
Für den Bauch kann man Ultraschall machen und körperlich untersuchen. Nicht immer muss man spiegeln, aber das ist ja auch ein anderes Thema.
Für Angst gibt es keinen Grund, man wird Ihnen helfen,die zu besiegen.
Dr. Gehring und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.