So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 31642
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich befinde mich im 2. Jahr meiner Verhaltenstherapie.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich befinde mich im 2. Jahr meiner Verhaltenstherapie. Unterstützend nehme ich tgl. 10 mg Cipralex. Es wurde beim Arztbesuch eine zu dieser Zeit mittelschwere Depression festgestellt. Trotz positiven Therapieverlaufes haben sich meine Beschwerden wieder verschlechtert und ich Kämpfe sehr mit Erschöpfung und tgl. Anforderungen des Lebens überhaupt.
Natürlich versuche ich, mich ganz auf die Therapie einzulassen und mich auch entsprechend positiv zu verändern, es fällt unglaublich schwer. Gerne ziehe ich mich oft zurück und habe auch mein Arbeitspensum erheblich reduziert. Das ist teilweise machbar durch meine 20-jährige Selbstständigkeit und die Unterstützung meines Mannes.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

es wäre zu überlegen, die Cipralexdosis auf 20 mg anzuheben. Haben Sie darüber mit Ihrem Psychiater schon gesprochen?

Dr. Höllering :

Depressionen verlaufen ja in Schüben, und nicht immer schafft die Verhaltenstherapie alles; sie wirkt nur unterstützend, so dass man begleitend auch eine ausreichende medikamentöse Therapie braucht.

Customer: Vielen Dank, XXXXX XXXXX mir geholfen.
Dr. Höllering :

Da freut mich! Mein bester Dank ist ein breit lächelndes Smilie...

Dr. Höllering :

Möchten Sie mich noch etwas dazu fragen?

Customer: Eigentlich ist es wohl so, dass man diese Erkrankung akzeptieren muss und auch den langen Verlauf...???? Es schadet also nicht, Cipralex höher zu dosieren? Werde ich ansprechen bei der Psychiaterin.
Dr. Höllering :

Eine Depression ist nicht wie die andere; manche kommen und gehen dann für immer, anderer bleiben, mal mehr, mal weniger schlimm, und verschwinden dann nach Jahren, andere kehren ein Leben lang immer mal wieder zurück.

Dr. Höllering :

Darum sollten Sie akzeptieren, dass her eine "Schwachstelle" liegt (für die Sie nichts können), aber Sie sollten natürlich ausreichend behandelt werden!

Dr. Höllering :

Manche Patienten nehmen 3 Antidepressiva auf einmal, und 20 mg Cipralex ist nicht besonders dramatisch.

Dr. Höllering :

Sie schrieben, ich hätte ihnen geholfen. Dann bitte ich auch um eine freundliche Bewertung. Herzlichen Dank!

Customer: Vielen Dank :-)
Dr. Höllering :

Das ist keine Bewertung....

Customer: 😊😊😊😊 Toller Service Frau Doktor!
Dr. Höllering :

.

Dr. Gehring und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.