So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an privatpraxis.
privatpraxis
privatpraxis, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; die besondere Beachtung der Bedeutung der Psyche ist Teil meiner tägl.Arbeit
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
privatpraxis ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Doktor, Frau Doktor,meine Frage lautet

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Doktor, Frau Doktor, meine Frage lautet: Ist es möglich, dass man aufgrund einer psychischen Erkrankung jegliches Gefühl wie Liebe , Zugehörigkeit, Vertrauen, Zuneigung, Sympathie o. ä. total verliert,den engsten Verwandten,Freunden gegenüber verliert? Es gibt sozusagen keinen einzigen Menschen mehr, dem man vertraut und der einem irgendwas bedeutet, sogar den eigenen Kindern gegenüber? Können Sie mir da bitte weiterhelfen und das evtl. erklären? Vielen Dank für Ihre Mühe
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geprüfte Fragestellerin,

ja, das gibt es; man nennt dies eine schwere Depression, also "Niedergeschlagenheit". Die letztendliche Ursache sehe ich in einem Verlust der Selbstliebe infolge dessen einen Verlust des Selbstvertrauens daraus folgend einen Verlust der sozialen Einbindung.

Mit der Selbstliebe verlieren wir die Möglichkeit Liebe zu verschenken, denn wo nichts ist......; genauso verhält es sich mit dem Vertrauen: wie will ich jemandem vertrauen, wenn ich kein Selbstvertrauen habe?

Es gibt viele Wege seine Selbstliebe zu verlieren. Ein ziemlich sicherer ist, sich ständig mit anderen zu vergleichen- das schafft Zweifel und Neid.
Ein anderer guter Weg ist, andere zu verurteilen ohne vorher durch ihre Augen geschaut zu haben- hier liegt die Gefahr "Opfer" zu werden und damit ohmächtig, denn es liegt dann im Verantwortungsbereich der Anderen, damit es uns wieder besser geht.

Sie könnten homöopathisch Sepia 18LM, Dil probieren, das hat als Indikation (Symptom) Ihre mentale Verfassung.
Wenn eine sehr große seelische Verletzung Sie in diese Situation gebracht hat, dann fragen Sie nochmal nach unter ganz kurzer Schilderung- auch dafür hätte die Natur ein überraschend helfendes Mittel.

Ich hoffe etwas zur Klärung beigetragen zu haben.
Nur Mut- Sie sind absolut EINZIGARTIG- es gibt keinen Vergleich!

Alles Gute
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 8 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen.
Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.