So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an KreimannM.
KreimannM
KreimannM, Apotheker
Kategorie: Pharmazie
Zufriedene Kunden: 3
Erfahrung:  Diplompharmazeut
65758562
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pharmazie hier ein
KreimannM ist jetzt online.

Kann es sein, dass Allopurinol 300 von 1A-Pharma, ein Gichtmittel,

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann es sein, dass Allopurinol 300 von 1A-Pharma, ein Gichtmittel, nach meiner Erinnerung gefährliche Nebenwirkungen auf die Augen - spez. Grüner Star - hat? Wenn das nicht zutrifft, welche bekannten und verbreiteten Arzneimittel, vor allem in der Urologie - sowie von Internisten verschrieben - haben diese gefährlichen Nebenwirkungen? Mein Augenarzt kann das nicht beantworten!


KreimannM :

Herzlich willkommen und vielen Dank für Ihren Besuch auf JustAnswer, gerne helfe ich Ihnen nach besten Kräften bei der Lösung Ihres Problems.

KreimannM :

Allopurinol hat keinen Effekt auf Ihr Glaukom.

Welche weiteren Medikamente nehmen Sie ein?
Ich bin gerne bereit ihre persönlichen Medikamente zu prüfen.

Ein sehr wichtiger Faktor bei der Entstehung von Glaukomen (=Grüner Star) ist der Blutdruck.
Sehr niedriger oder schwankender Blutdruck erhöht den Schaden durch ein Glaukom.
Auch manche Medikamente aus der Urologie haben Einfluss auf den Blutdruck.

Ich werde daher gern ihre Medikamente auf eine Auswirkung auf Ihr Glaukom prüfen.

Customer:

Bin jahrelang mit Candecor 32/12,5 (und Vorgänger-Mittel) behandelt worden. Vor 1 Jahr kam abends noch eine Nifedepin-Tab dazu. Außerdem muss ich ASS 100 tgl schlucken. Blutdruck ist nach Aussage des behandelnden Kardiologen gut eingestellt. Durchschnitt 130:80.

Customer:

Bin seit Jahren Hochdruckpatient. Candecor 32/12,5 und 1 x ASS !00 pro Tag/morgens und abends seit 1 Jahr 1 Tab Nifedepin 200. Blutdruck liegt bei 130:80. Eigentlich zu niedrig für mein Alter (76) oder? Vielleicht sollte man sich aus den Tabeletten ausschleichen?

KreimannM :

Candecor 32/12,5 und Nifedipin haben keinen direkten Einfluss auf ein Glaukom. Auch ASS 100 haben diesen Einfluss nicht.

Customer:

Teil 2 meiner Frage: Hatte ein Mittel vom Urologen, Name vergessen. Da stand im Beipackzettel ausdrücklich drin, dass das Nebenwirkungen bzgl Glaukom hat. Möchte das Mittel nicht nochmal haben. Kann man das nicht umgekehrt recherchieren, welches Mittel das gewesen sein könnte. Ich braucht das im Zusammenhang mit einer PÜrostata-OP!

Customer:

und Harnwegsinfektion, sollte den Harndrang mindern.

KreimannM :

Bleiben wir noch kurz bei Teil 1.

Es ist möglich, dass der geringe Blutdruck in Ihrem speziellen Fall das Glaukom verschlimmert.
Ich möchte anmerken, dass Ihr Kardiologe Recht hat. 130/80 ist ein Wert wie er im Buche steht. Und es wäre gut, wenn Sie diesen Wert halten können.
Sie sollten Ihren Kardiologen bitten, das Glaukom zu bedenken. Es ist seine Aufgabe eine Abwägung zu treffen und einzuschätzen ob eine Änderung Ihrer Medikation sinnvoll ist.

Customer:

O.K. was ist mit Teil2 der Frage?

KreimannM :

Teil 2:
Es gibt weit mehr als 100 Medikamente in der Urologie. Und es wäre ein enormer Aufwand jedes einzelne zu prüfen.
Es ist aber ganz einfach, sofort, wenn Ihnen ein Medikament verschrieben wird in der Apotheke zu erfragen, ob dieses Medikament eine Auswirkung auf das Glaukom hat.

KreimannM :

Der Schlüssel an dieser Stelle ist die Kommunikation. Weisen Sie ihren behandelnden Urologen auf das Glaukom hin. Dann kann er dies berücksichtigen.
Und fragen Sie in der Apotheke noch einmal aktiv nach. Dort kann man schnell und einfach im Einzelfall prüfen.

Customer:

Na schön, dann hat mein Urologe eine Wissenslücke, zumal ich ihn seinerzeit direkt darauf angesprochen hatte; mal sehen ob meine Apothekerin das dann besser weiß.

KreimannM :

Besonderes Augenmerk sollten Sie dabei auf die Anticholinergika werfen. Das ist eine Substanzgruppe mit etwas mehr als 10 relevanten Vertretern.
Von Ihren ist bekannt, dass Sie ein Problem im Zusammenhang mit dem Glaukom sind.
Beispiele wären hier: Trospium, Oxybutinin oder Butylscopolamin

KreimannM :

Da es aber noch viele weitere Möglichkeiten gibt, ist es nicht sinnvoll hier eine Liste zu erstellen.
Kommunikation und Vorsicht sind hier notwendig.

Customer:

Nun gut, das hat zwar keinen direkten Treffer gegeben, aber ich bin froh, in der Sache nun sensibilisiert worden zu sein. Vielen Dank XXXXX XXXXXüß

KreimannM :

Ich danke XXXXX XXXXXür das interessante Gespräch. Und ich wünsche Ihnen alles Gute.

Ich hoffe, dass meine Antwort Ihnen helfen konnte.

Customer:

Ja doch, ich mache Schluss mit einem entspr. smily

KreimannM und weitere Experten für Pharmazie sind bereit, Ihnen zu helfen.