So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an DocHollywood281.
DocHollywood281
DocHollywood281, Apothekerin
Kategorie: Pharmazie
Zufriedene Kunden: 49
Erfahrung:  Abitur; Approbierte Apothekerin (Staatsexamen Pharmazie)
66462488
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pharmazie hier ein
DocHollywood281 ist jetzt online.

wie gesagt habe ich seit über 5 Wochen einen virus hatte den

Diese Antwort wurde bewertet:

wie gesagt habe ich seit über 5 Wochen einen virus hatte den ganzen mund offen, der hals war äusserlich geschwollen und ich hatte und habe immer noch einen sehr trockenen husten. Hinzu kam noch das ich an schwindelanfällen litt und leide, so muss ich mich manchmal wärend der arbeit abst¨ützen da ich sonst schwanken würde.Ich muss dazu sagen das ich an chronischer lyme borreliose leide und zur zeit auch wieder vermehrt lähmungserscheinungen und zucken im gesic ht habe das tritt immer auf wenn mein immunsystem geschwächt ist.
So war ich bei meinem hausarzt und der verschrieb mir ein medikament gegen den hartnäckigen husten und hat mich 4 tage krank geschrieben .
Doch nun arbeite ich schon wieder eine woche voll und die schwindelanfälle häufen sich.
mein doktor nimmt mich nicht ernst. Oder liege ich da falsch das es nicht normal ist ??

DocHollywood281 :

Sehr geehrte Ratsuchende, sehr geehrter Ratsuchender!

vielen Dank für Ihre aktuelle Anfrage in der Kategorie "Allgemein" bei just answer.

Ich bin approbierte Apothekerin mit Berufserfahrung. Falls Sie zur medikamentösen Therapie o. Ä. Fragen haben, dürfen Sie sich sehr gerne an mich wenden und mir auch gerne Details schildern.

Freundliche Grüße und alles Gute für Sie!

Customer:

Ja ich wollte eigentlich nur wissen wie sie sich die schwindelanfälle erklären und kann man mit diesen kapseln burgerstein vitamin C und Vitamin B was falsch machen ? Mein arzt meinte ich solle echinacce nehmen ! Wie mir damals mein spezialarzt für zeckenkrankheiten erklärte sind nach der antibiotikatherape auch die guten bakterien abgetötet worden und seitdem merke ich das mein immunsystem angeschlagen ist.

DocHollywood281 :

Vielen Dank zunächst für diese Details. Alles klar, zu den genannten Arzneimitteln, Antibiotikatherapie, Immunsystem etc. kann ich Ihnen sehr gerne Auskunft geben. Ich werde die Frage somit in die Kategorie "Pharmazie" verschieben.

DocHollywood281 :

Zu Ihrer Frage:

DocHollywood281 :

Mit reinem Vitamin C sowie B-Vitaminen können Sie aus meiner Sicht und Erfahrung nichts falsch machen. Dies sind wasserlösliche Vitamine, welche vom Körper bei intakter Nierenfunktion und einem Überschuss unproblemtisch ausgeschieden werden. Wenn Sie möchten, können Sie mir gerne dennoch auch die genauen Stärken der einzelnen Komponenten schreiben.

DocHollywood281 :

Echinacea können Sie beispielsweise als Tropfen oder Capletten zur Stärkung des Immunsystems anwenden. Dies ist rein pflanzlich. Es bringt jedoch nichts, ein solches Präparat nur sporadisch oder ein, zwei Tage einzunehmen. 3 Wochen wären nach Rücksprache mit Ihrem behandelndem Arzt schon ratsam.

DocHollywood281 :

Das mit dem Immunsystem nach Antibiotika-Therapie sehen Sie und Ihr Spezialist genau richtig, da ein Teil des Immunsystems im Darm angesiedelt ist und nach längerer Antibiotikagabe oft Unterstützung benötigt.

DocHollywood281 :

Unterstützen Sie Ihre Darmflora beim Aufbau und Sie sorgen somit wieder für eine intakte Immunabwehr. Dies können Sie bspw. mit diversen probiotischen Präparaten aus der Apotheke effektiv tun. Auch hier ist etwas Durchhaltevermögen gefragt, da dies nicht von heute auf morgen oder nur einmaliger Anwendung geht.

DocHollywood281 :

Versuchen Sie Ihren hartnäckigen Infekt, den starken trockenen Reizhusten etc. gut auszukurieren. Viel trinken (Husten- und Bronchialtee), inhalieren und weiterhin den Körper schonen. Sprechen Sie bitte nochmals mit Ihrem behandelnden Arzt über Ihre Beschwerden und Sorgen, gerade in Hinblick auf Ihre Vorgeschichte und chronische Erkrankung sollte er Sie ernst nehmen. Dass Sie schon wieder eine Woche voll arbeiten hört sich für mich etwas zu früh an.

DocHollywood281 :

Was den Schwindel betrifft, kontrollieren Sie bitte auch zunächst Ihren Blutdruck/Kreislauf, falls noch nicht geschehen.

DocHollywood281 :

Wenn Sie Ihren Arzt nochmals auf die Lähmungserscheinungen, Zuckungen und den akuten Schwindel mit hohem Leidensdruck hinweisen, wird er sicher ein offenes Ohr für Sie haben.

DocHollywood281 :

Kommt der Schwindel evtl. nur von einer leichten vorübergehenden Kreislaufschwäche durch den Infekt bei Ihrem geschwächten Körper, gibt es auch pflanzliche Tropfen aus der Apotheke, die Ihnen bei akuten Anfällen Linderung bringen können.

DocHollywood281 :

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit meiner Antwort ein Stück weiterhelfen konnte.

Customer:

könnten sie mir da zu einem präperat aus der apotheke raten die meine anfälle wegbringen könnten.

Customer:

Könnten sie mir da zu einem präperat aus der apotheke raten ?

Customer:

könnten sie mir da ein präperat raten

DocHollywood281 :

Gegen den Schwindel können Sie das freiverkäufliche apothekenpflichtige "Vertigoheel" einnehmen. Da haben Sie die Wahl zwischen Tropfen und Tabletten. Im Akutfall können Sie es sogar stündlich tagsüber einnehmen.

DocHollywood281 :

Steht als Ursache ein niedriger Blutdruck bzw. eine kleine Kreislaufschwäche im Vordergrund, rate ich zu Korodin Tropfen oder Zerbeißkapseln.

DocHollywood281 :

Ich hoffe, dass ich Ihnen ein Stück weiterhelfen konnte.

DocHollywood281 und weitere Experten für Pharmazie sind bereit, Ihnen zu helfen.