So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Peugeot
Zufriedene Kunden: 4279
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Peugeot hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Peugeot 508 BJ 2015, Warnhinweis Service. Fachassistent(in):

Diese Antwort wurde bewertet:

Peugeot 508 BJ 2015, Warnhinweis Service.
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Werkstatt Diagnose Start-Stopp System defekt.Kosten ca 1.500Euro.Habe die Start Stop noch nie benutzt und auf die Reparatur verzichtet.Der Warnhinweis lässt sich nicht löschen,so die Werkstatt, und nervt. Kann man den Warnhinweis löschen?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker.

Ihre Anfrage habe ich gelesen, und gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen.

So sehr viele Möglichkeiten bleiben Ihnen hier nicht, da der TÜV inzwischen der Meinung ist "alles, was am Fahrzeug ist, muss auch funktionieren".

Meine erste Idee wäre, - so bekommen Sie die Fehlermeldung raus - eine neue Batterie zu verbauen. Die jetzige scheint im "sterben" zu liegen, warum das System grundsätzlich eine Fehlermeldung anzeigt.

Eine weitere Idee ist, wenn die neue Batterie verbaut ist, wenn man den Kondensator aussteckt. (Sofern er das System über die Lichtmaschine regelt)

Ansonsten bleibt Ihnen nur der Weg zum Freundlichen, das ganze aus zu programmieren, denn einfach Abschalten ist LEIDER nicht rechtssicher.

Eventuell haben Sie mit beiden obig genannten Varianten ja bereits Ruhe mit Ihrem Fehlersystem. Auf keinen Fall ist Start/Stopp CAN-Bus gesteuert, was das ganze dadurch etwas einfacher macht.

Wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie nach. Ich antworte gern und freue mich auch mal über ein nettes Dankeschön.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Habe gleichzeitig eine neue Batterie fuer 350 Euro einbauen lassen. Die Warnung muss doch zu löschen sein? Es ist doch komisch,dass die Stopp/Start Funktion defekt ist,obwohl ich sie noch nie benutzt habe.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Brauche eine schriftliche Antwort, damit ich mit der Werkstatt sprechen kann

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Anzeige sollte gelöscht werden können, wenn die NEUE Batterie registriert ist. Leider ist das bei vielen Start/Stopp Batterien so und ich denke hier hat die Werkstatt den Registrierungsprozess nicht abgeschlossen oder die neu verbaute nicht hinterlegt.

Im Diagnosetool sollte diese Einstellung gemacht werden.

Ein dauerhaftes Deaktivieren ist, wie von mir bereits weiter oben beschrieben, so einfach leider nicht möglich, da sicherheitsrelevant - nach Aussage des Herstellers.

Wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie nach. Ich antworte gern und freue mich auch mal über ein nettes Dankeschön.

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen, damit ich meinen Service auch weiterhin anbieten kann.

Vielen Dank.

Gruß

MechanikerTom

Sehr geehrter Ratsuchender,

sind zu Ihrem Problem noch Fragen offen, bei denen ich weiterhelfen kann?

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Peugeot sind bereit, Ihnen zu helfen.