So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dieter Penner.
Dieter Penner
Dieter Penner,
Kategorie: Peugeot
Zufriedene Kunden: 542
Erfahrung:  Expert
113354118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Peugeot hier ein
Dieter Penner ist jetzt online.

Habe Peugeot 207GT HDI 1103T BJ 209 Pickel bekommen, danach

Diese Antwort wurde bewertet:

habe Peugeot 207GT HDI 1103T BJ 209 Pickel bekommen, danach schlecht od nicht angesprungen, es war dann angeblich Luftfilter verstopft, Einspritzdüsen kaputt und dann nach 1 1/2 Monaten beim Mechaniker, war angeblich Benzin, ca 8l i,
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): im Tank,wie konnte das Pickel ausgestellt werden und viele km mit angeblich Benzin gefahren werden?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Fragesteller(in): nun ja statt Pollenfilter zu reinigen ersetzt, da nach 150000 km dieser kaputt ist

Sehr geehrter Ratsuchender

Vielen Dank ***** ***** sich mit Ihrem Anliegen an JustAnswer gewandt haben.

Mein Name ist Dieter Penner und ich bin seit 1978 Kfz. Meister und ab 1990 freier Kfz.Sachverständiger

mit Berufserfahrung von verschiedenen Automarken wie zB. Nissan, Honda, VW, Audi und BMW.

Ich möchte versuchen Ihnen bei dem Problem Ihres Fahrzeuges zu helfen.

Hallo

Also zu erst einmal es ist nicht möglich bei Ihrem Fahrzeug

das der Motor mit der Menge Benzin läuft. Das halte ich für

eine Falschaussage.

Ist denn bei Ihrem Fahrzeug eine Fehlerabfrage mit einem

Diagnose Tester gemacht worden? Wenn ja mit welchem Ergebnis?

mfg

Dieter Penner

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
sehr geehrter Herr Penner, das Auto ist nicht angesprungen, wurde abgeschleppt , Pickerl war fällig, habe das Auto mit Pickerl bekommen, Mechaniker sagte ich soll Superdiesel tanken 400 km fahren dann wieder kommen, habe nicht getankt , weil Auto wieder nicht angesprungen ist, habe es wieder hingestellt! Dann hat er gesagt, Einspritzdüsen sind kaputt, hat dann den Schlüssel abgebrochen, habe neuen bestellt, hingebracht, er konnte ihnnicht mit der Elektrik synchronisieren, fuhr zu Peugeot und teilte mir dann mit, dass der Partikelfilter zusei, er versucht es mit einer Flüssigkeit, nach 1 Wo kam die angeblich nur in Deutschland hergestellte Flüssigkeit, dann tauschte er den Partikelfilter einfach aus und sagte, dass im Tank Benzin war, er hat es ausgepumpt und jetzt läuft das Auto wieder

Also Es stimmt nicht das die Reinigungsflüssigkeit nur in Deutschland

erhältlich ist. Außerdem hätte der Partikelfilter durch eine Zwangs-

Regeneration durch einen Diagnose Tester gereinigt werden können

und somit wäre der Tausch nicht nötig gewesen.

Mit der Aussage, das Benzin im Tank war, halte ich für falsch.

Ihr größter Fehler war der Werkstatt und speziell dem Monteur

so oft Glauben zu schenken.

Sie hätten im vorhinein auf einen Kosten Voranschlag der Reparatur

bestehen sollen und eine Obergrenze für Zusatzarbeiten bestehen

sollen, dann wären wahrscheinlich nicht so hohe Kosten endstanden.

Dieter Penner und weitere Experten für Peugeot sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
müßte derMechaniker, mich zuerst verständigen, wenn er den Partikelfilter wechseln will/ muß ? Danke für Ihre Aufklärung

Ja das wäre der richtige Weg gewesen. Ich kann doch nicht als Mechaniker so einfach über das Geld eines Kunden verfügen und ohne Ihn zu informieren einfach immer weiter Teile tauschen..

Mfg

Dieter Penner