So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 3553
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Hallo, seit ca 2-3 Wochen habe ich Schmerzen in beiden

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, seit ca 2-3 Wochen habe ich Schmerzen in beiden Beinen (Sprunggelenke, Kniekehlen und Hüfte), zusätzlich sind die Sprunggelenke/Knöchel stark geschwollen (nicht überwirft oder rot), besonders nach dem aufstehen am Morgen sind die schmerzen stärker und die Beine "steif", nun ist gestern und heute noch der Schmerz in den Ellenbeugen und dem re Handgelenk und Daumen dazugekommen. Beine Ärztin hat bereits Blut abgenommen, wobei alle werte in Ordnung waren. Sie hat mir nun eine Überweisung zum Orthopäden ausgestellt, ist dieser der richtige Ansprechpartner für mich?
Fachassistent(in): Liegt das Gewicht im Normalbereich?
Fragesteller(in): Ja, 28Jahre, ca 56kg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Brauchen Sie noch andere Informationen?

Guten Tag, ich bin Orthopäde mit langjähriger Berufserfahrung und helfe Ihnen gerne weiter.

Wahrscheinlich wäre es besser, wenn Sie einen Rheumatologen aufsuchen würden. Schmerzen am Morgen und symmetrischer Befall der großen Gelenke sprechen für eine rheumatologische Erkrankung. Der Orthopäde könnte gegebenenfalls Röntgenaufnahmen des Beckens mit den Hüft- und ISG-Gelenken machen und die Wirbelsäule röntgen, um einen M. Bechterew auszuschließen. Der Rheumatologe sollte Blut abnehmen und die Rheumawerte bestimmen.

Ich hoffe, dass Ihnen hiermit gedient ist. Wenn Sie Rückfragen haben, antworte ich gerne nochmals.

Bitte nicht vergessen, eine positive Sternebewertung mit 3-5 Sternen (oben rechts) abzugeben, nur so erhalte ich vom System eine Vergütung.

Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.