So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Holzmann.
Dr.Holzmann
Dr.Holzmann, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 34
Erfahrung:  Expert
118577391
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr.Holzmann ist jetzt online.

Ich hatte gestern einen Sportunfall beim Handball und bin

Kundenfrage

Ich hatte gestern einen Sportunfall beim Handball und bin beim Anstoßen im Angriff ohne Gegnerkontakt mit dem linken Knie nach innen weggeknickt. Schmerz und Schock führten zum Fallen. Daraufhin konnte ich nach wenigen Minuten aufstehen und auftreten. Am Folgetag ist nun das Durchstrecken und Anziehen nicht mehr im vollen Umfang beziehungsweise unter Schmerzen möglich. Des Weiteren es ist nur ein Auftreten auf dem Vorderfuß möglich
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 22, weiblich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Fragesteller(in): keine vorherigen Verletzungen am Knie vor zwei Jumpers Knee diagnostiziert Jahren*
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr.Holzmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Guten Tag, ich bin Facharzt für Orthopädie und Traumatologie mit 22j Berufserfahrung. Ich lese mir das jetzt durch und melde mich in der nächsten halben Stunde bei Ihnen. Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Guten Tag, vielen Dank. Freundliche Grüße zurück.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Was mir noch einfällt eine Physiotherapeutin hatte schon Tests wie den Schubladentest gemacht und diese waren laut ihrer Aussage gestern alle negativ. Ich hab leider keinen kurzfristigen Termin in einer Praxis erhalten und ich bin auch unentschlossen ob dies nötig ist.
Experte:  Dr.Holzmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Ich hätte eine wichtige Zusatzfrage: wie schaut das Knie seit dem Unfall aus ist es gerötet geschwollen überwärmt haben sie einen Erguss, haben sie ein Hämatom? Nehmen Sie Schmerzmittel?

Haben sie noch woanders Schmerzen aus dem Kniegelenk?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Das Knie ist im Vergleich zum anderen ganz leicht geschwollen, es ist aber keine Rötung vorhanden und es sind keine Hämatome zu sehen. Eine übermäßige Wärmeproduktion ist nicht wahrzunehmen. Der Schmerz tritt besonders bei Streck oder Beugebewegungen auf und fühlt sich dumpf an, lässt sich am nächsten in der Kniekehle lokalisieren. Ich habe vor wenigen Minuten eine Schmerztablette genommen, um eine vermeintliche Entzündung zu hemmen. Der Schmerz lässt sich schwer lokalisieren und geht etwas in den hinteren Unterschenkel über.
Experte:  Dr.Holzmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrte Patientin bevor ich auf ihre Frage antworte muss ich allgemein vermerken dass es sich bei dieser Rückmeldung um allgemeine Empfehlungen handelt die natürlich nicht eine Untersuchung sowie Anamnese vor Ort vom Facharzt ersetzen können. In Zusammenfassung scheint es bei ihrem Sturz mit Verdrehen des Kniegelenkes um eine Verletzung zu gehen die wahrscheinlich den Seitenbandapparat und auch den Meniskus betrifft, vielleicht auch die Kreuzbänder? Eine normale Zerrung sollte eigentlich nach einigen Tagen wieder ausgeheilt sein. Ich empfehle Ihnen sich ein Röntgen vom Kniegelenk in zwei Ebenen im Stehen durchführen zu lassen und auch eine MRT Untersuchung. Aufgrund des beuge und streckt Defizit sollten diese relativ rasch in den nächsten Tagen durchgeführt werden da eine meniskuseinklemmung bei nicht voll beug und Streckbank Kniegelenk nur damit ausgeschlossen werden kann und diese eher baldigst dann operiert werden müssten Punkt ist nicht sehr wahrscheinlich aber solange man es nicht ausgeschlossen hat muss man entsprechend rasch handeln.

In der Zwischenzeit sportkarenz, Bewegung auf das Minimum reduzieren und bei Bedarf beim hochlagern kühlen und eventuell leichte Schmerzmittel einnehmen die sie vertragen

Alles Gute