So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Holzmann.
Dr.Holzmann
Dr.Holzmann, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 40
Erfahrung:  Expert
118577391
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Dr.Holzmann ist jetzt online.

Probleme mit der Schulter nach Tuberculum majus humeri

Kundenfrage

Probleme mit der Schulter nach Tuberculum majus humeri Fraktur.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 22, weiblich, Lyrica und Elontril
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Orthopäde wissen sollte?
Fragesteller(in): Schmerzen in der Schulter unter Belastung, Bewegungseinschränkung. Bruch ist 3 Monate her und wurde konservativ behandelt.
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Dr.Holzmann hat geantwortet vor 21 Tagen.

Guten Tag, ich bin Facharzt für Orthopädie und Traumatologie mit 22j Berufserfahrung. Welche Therapien haben Sie erhalten nach der OP? Gibt es eine aktuelle Röntgen Kontrolle?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Es gab keine OP, nur konservative Behandlung mittels Orthese und Ruhigstellung.
Nach 11 Wochen gab es manuelle Therapie in der Physiotherapie.
Nach dem Röntgen mit erkennbarem Bruch, gab es kein weiteres Röntgen.
Experte:  Dr.Holzmann hat geantwortet vor 21 Tagen.

Wenn sie nach drei Monaten noch immer Restbeschwerden haben wäre es sinnvoll eine Röntgenkontrolle das Schulter in zwei Ebenen sowie auch für die Detailaufnahmen eine Computertomographie der Schulter durchführen zu lassen um hier sicherzustellen dass das abgebrochene Tuberculum regelrecht wieder angewachsen ist. Zusätzlich wird es auch notwendig sein eine Magnetresonanz der Schulter durchzuführen um begleitpathologien wie z.B eine Rotatorenmanschettenruptur oder bizepssehnenteilruptur die auch bei solchen verletzungsmustern auftreten kann auszuschließen. Nur wenn beide Untersuchungen jetzt unauffällig sind kann man definitiv sagen dass es sich um Restbeschwerden handeln die durch Zeit, Physiotherapie und ergänzende Behandlungen im Laufe der nächsten 3 Monate verbessert werden kann. Gerade heute habe ich einen Bekannten getroffen der eine gleiche Verletzung hatte und 8 Monate gebraucht hat bis er wieder schmerzfrei war. Sie sehen sie sind nicht alleine.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung mit freundlichen Grüßen dr Holzmann.

Experte:  Dr.Holzmann hat geantwortet vor 21 Tagen.

Falls noch Fragen bestehen, gerne melden.

Ansonsten bitte ein "DANKE" senden und an die Sterne-Bewertung denken, damit der Fall abgeschlossen wird und eine Zahlung von JustAnswer an mich erfolgt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
DANKE
Experte:  Dr.Holzmann hat geantwortet vor 21 Tagen.

Falls noch Fragen bestehen, gerne melden.

Ansonsten bitte ein "DANKE" senden und an die Sterne-Bewertung denken, damit der Fall abgeschlossen wird und eine Zahlung von JustAnswer an mich erfolgt