So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 3183
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Guten Tag, bereits vor einigen Tagen haben wir miteinander

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, bereits vor einigen Tagen haben wir miteinander geschrieben, zu dem Zeitpunkt stand das MRT meines Knies noch aus. Mittlerweile habe ich den Befund, allerdings noch keine Besprechung. Meine Frage ist nun was sie empfehlen würden, ich würden ihnen den Befund auch einmal senden?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Datei angehängt (PPPQ411)
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Meine Schmerzen sind leider nach wie vor trotz Medikamenten stark vorhanden

Guten Tag, gerne stehe ich Ihnen wieder zur Verfügung. Ich habe den Befund gelesen, danach handelt es sich um eine Hauteinblutung, die durch eine Prellung oder Zerrung entstanden ist sowie um einen Knorpelschaden der Rückfläche der Kniescheibe bei etwas ungünstiger Form der Kniescheibe. Zum Glück gibt es weder einen Meniskusriss noch einen Bänderriss.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Meine Hausärztin erzählte mir was von dem plica Syndrom. Welches durch die Schmerzen und das MRT wohl bestätigt wurde. Die fragt mich nach genauen Schmerzen, wobei treten diese auf etc. gleichzeitig sagte sie mir „der Bänderriss sei verheilt, bzw. abgeklungen“ da dieser schon lange her sei.
Sie riet mir wiederkam zu einer ASK bezüglich Entfernung der Plica?

Was können Sie tun? Bandagieren Sie das Knie und reiben Sie es mit einem Heparin-Gel ein. Empfohlen wird auch Fenistil gegen die Hautblutungen. Gegen den Knorpelschaden hilft Bewegung ohne Belastung (Schwimmen und Fahrradfahren). Auch Injektionen mit Hyaluronsäure haben sich bei Knorpelschäden bewährt. Die Schleimhautfalte (plica) kann Schmerzen verursachen und sollte per Gelenkspiegelung entfernt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Kann ich trotz dieser Entfernung weiter joggen gehen? Führt das zu Problemen?

Nach der Entfernung der störenden Plica wird normalerweise bald Beschwerdefreiheit erlangt und dann können Sie natürlich auch wider joggen.

Eine ausführliche Beschreibung der Behandlung des Plicasyndroms finden Sie hier: (von Cortison-Injektionen würde ich allerdings abraten wegen der damit verbundenen Knorpelschädigung und der Infektionsgefahr bei gleichzeitiger Herabsetzung der Immunabwehr):

8 Schritte, um das Plicasyndrom im Knie zu behandeln Knie Marathon: Knie OP & Reha | Patienten aufgepasst! (knie-marathon.de)

Ich hoffe, dass ich hiermit Ihre Frage beantwortet habe. Wenn Sie Rückfragen haben, antworte ich gerne nochmals, ansonsten würde ich mich über eine positive Bewertung mit 3 bis 5 Sternen freuen. Ich wünsche Ihnen gute Besserung, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich bedanke ***** ***** ihnen, eine Frage hätte ich noch, da ich viel Sport treibe und nun gelesen habe, dass gerade dann eine frühzeitige op vorgezogen wird, frage ich einfach mal was sie davon halten? Sehen sie das genauso?

Die Plica ist durch den Sturz gereizt und geschwollen und macht Beschwerden, weil sie am Knorpel der Kniescheibe reibt und diesen weiter schädigen würde, wenn Sie zu früh belasten und Sport treiben würden. Daher empfehle ich auch, baldmöglichst diese durch eine Gelenkspiegelung zu entfernen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Danke ***** ***** der Knorpel hinter der Kniescheibe durch diese plica geschädigt worden?

Ja, das ist anzunehmen.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Danke ***** ***** schönen Abend