So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 3497
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Guten Morgen, bin vor 5 Tagen auf das Gesäß gefallen nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
bin vor 5 Tagen auf das Gesäß gefallen nicht besonders stark aber seitdem habe ich Schmerzen im unteren Rücken und in der leiste die sich seitlich bis zu den rippen ziehen auf der linken Seite der leiste verstärkt manchmal zieht es in den Bauchraum . Beim niesen wenn ich liege zieht es dabei in die leiste. Muss ich mir Sorgen machen es wird zwar nicht stärker aber auch nicht weniger.
Bitte um Rat.
Danke

Guten Tag, ich bin Dr. med. Nowak, Orthopäde und Sportarzt mit langjähriger Berufserfahrung und helfe Ihnen gern weiter. Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen. Wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte. Falls Ihnen meine Antwort schon hilft, bitte ich Sie um eine positive Bewertung von 3-5 Sternen, damit mir ein Teil des von Ihnen bereits eingezahlten Betrages zugeordnet werden kann.

Wenn Sie aufs Gesäß gefallen sind, kann es zu einem Kompressionsbruch eines Lendenwirbels gekommen sein. Dadurch kann es zu einer Nervenwurzelbeteiligung kommen, weswegen die Schmerzen in die Leiste und das Bein ziehen. Sie sollten daher die Lendenwirbelsäule röntgen lassen, um Gewissheit zu bekommen. Das Ergebnis bestimmt dann die weitere Therapie: Entlastung, Lendenstützmieder, OP ...

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Es war ja nicht so stark wie bereits gesagt, jemand meinte es könnte sich ein nerv entzündet haben.. Ist das auch möglich...

Es könnte sich auch um eine Bandscheibenvorwölbung oder einen Bandscheibenvorfall handeln mit einer Nervenwurzelkompression. Der Hustenschmerz wäre auch typisch dafür.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ok Danke für die Hilfe

Gerne geschehen, danken Sie mir am besten, indem Sie oben 3 bis 5 Sterne anklicken würden. Gute Besserung, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.