So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger, Arzt
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1993
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Starke Schmerzen im unteren Rücken rechts, besonders beim

Diese Antwort wurde bewertet:

Starke Schmerzen im unteren Rücken rechts, besonders beim Laufen und Heben der Arme. Wirbel sind nicht betroffen . Ich wurde bereits geröngt..
Fachassistent(in): Was scheint den Schmerz zu verbessern oder zu verschlechtern? Haben Sie kürzlich eine Verletzung erlitten?
Fragesteller(in): Ich habe keine Verletzung erlitten. Der Schmerz setzte 2 Tage nach einer Darmspiegelung ein. Im Liegen sind die Schmerzen geringer, beim Laufen und v.a beim Strecken werden sie stark.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Wurde bereits gestreckt, das hat keine Besserung gebracht. Auch Cortisonspritzen halfen nicht.

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

Ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.
Wie lange haben Sie die Schmerzen schon?

Wie alt sind Sie?
Ist Ihr Stuhlgang normal und/oder haben Sie Bauchschmerzen?

Bitte versuchen Sie, alle meine Rückfragen zu beantworten. Anschließend melde ich mich bei Ihnen mit meiner Einschätzung zurück.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich bin 69,mein stuhlgang ist normal, ich habe keine Bauchschmerzen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Die Schmerzen habe ich seit 12,12.

Gut, meine Empfehlung ist nicht, aufs Geratewohl weiter zu therapieren.

Zunächst sollten Sie ein MRT der Lendenwirbelsäule anfertigen lassen. Eine Überweisung erhalten Sie beim Hausarzt oder beim Orthopäden.
Nach dem MRT kann viel gezielter der Schmerz therapiert werden. Beispielsweise können gezielte, röntgenkontrollierte Infiltrationen (mit Lokalanästhetikum und Cortison), gezielte Physiotherapie und Akupunktur eine gute Linderung bringen und den Schmerz beenden, bevor er chronifiziert.

Rückfragen gerne!
Gute Besserung Ihnen!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke, ***** ***** ist am Montag.

Sehr gerne!

Markus Landinger und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.