So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 3070
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?

Kundenfrage

Hallo,
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Hallo, habe 2016 eine Umstellungsosteotomie am Knie L durchführen lassen. Das ganze war nur sehr gegrenzt hilfreich. Nachweislich haben beide Knie-Gelenke starke Arthrose. Aktuelle Aussage mehrerer Orthopäden "Sie laufen beidseitig auf der "Felge". Die Schmerzen sind je nach Belastung erträglich und Schmerzmittel nehme ich sehr selten.
Fachassistent(in): Liegt das Gewicht im Normalbereich?
Fragesteller(in): 85 kg bei 1,76
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe bereits einen OP Termin für eine gleichzeitige OP an beiden Kniegelenken. Mein Hausarzt hat mir heute allerdings abgeraten da ich zum Großteil schmerzfrei bin und solle doch warten bis es wirklich nicht mehr geht. Meine Einschätzung ist, ich plane die OP weil ich Vorsorge treffen will. Also 90% Vorsorge weil eine spätere OP eventuell mich stärker einschränken wird und 10% schmerzbedingt. Mein Problem: was mache ich
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowak hat geantwortet vor 19 Tagen.

Guten Abend, ich bin Orthopäde und helfe Ihnen gerne weiter. Dazu benötige ich jedoch noch ein paar Angaben:

Teilen Sie mir bitte mit, wie alt Sie sind und könnten Sie bitte Fotos der Röntgenaufnahmen hier einstellen (mit Hilfe der Büroklammer in der Iconzeile).

Außerdem muss ich Ihrem Hausarzt Recht geben, dass man sich nicht operieren lässt, wenn man keine wesentlichen Schmerzen hat. Und man operiert nicht gleichzeitig beide Kniegelenke, das halte ich für einen ärztlichen Kunstfehler, denn man muss immer ein Bein haben, das man belasten kann, damit man nicht im Bett liegen muss und sich der Gefahr einer Thrombose oder Embolie aussetzen muss.

Ob eine OP erforderlich ist, kann ich am besten beurteilen, wenn ich wenigstens Fotos der Röntgenaufnahmen gesehen habe. Soviel fürs erste, ich antworte Ihnen gerne nochmals, wenn Sie hier die Fotos eingestellt haben. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak